Dienstag, 24. Januar 2017

3 Makeup Techniken, die ich 2017 lernen will

Wenn es um Alltagsmakeup geht, bin und bleibe ich Gewohnheitstier. Morgens um sechs Uhr muss alles funktionieren und zuverlässig sein. Außer einem Mascara Patzer möchte ich nichts groß korrigieren müssen, geschweige denn Gefahr laufen dass irgendwas schief geht. Minutenlanges Verblenden kommt sowieso nicht in Frage, wertvolle Zeit in der ich Kaffee trinken könnte. Dann kommt allerdings das Wochenende, ich will Neues ausprobieren und die Produkte die ich angesammelt habe auch benutzen. Oft spiele ich abends vor dem Abschminken mit neuen Produkten herum und trage alles auf, ohne Risiko später wie ein Clown vor die Tür zu müssen, denn eine halbe Stunde später wird alles abgewaschen. Das hilft dabei die richtige Kombination aus Pinsel und Produkt zu finden, oder mir eine neue Technik anzueignen. Trotzdem habe ich einige Teile in meinem Schminktisch, die zu wenig Beachtung finden obwohhl ich mich mal bewusst dazu entschieden habe, sie mir zuzulegen. Darum habe ich mir 3 Trends und Techniken ausgesucht, die ich im Jahr 2017 lernen möchte und für die ich mir morgens mal die 2 Minuten extra abknapse. Den Kaffee kann ich auch unterwegs austrinken...

Colour Correcting

Der Trend der meiner Empfindung nach das Strobing abgelöst hat. Mit farbigen Concealern werden bestimmte Bereiche des Gesichts geebnet. So neutralisiert grün Rötungen, lachsfarbene Töne kaschieren Augenschatten und lila hilft gegen fahle Gesichtshaut und gelb lässt blaue Äderchen verschwinden.
Der Grundgedanke dahinter ist, wenn ich das Hautbild je nach Gesichtspartie conceale braucht die Foundation nicht mehr hochdeckend zu sein. So richtig habe ich bisher noch nicht die ideale Vorgegensweise beim Colour Correcting gefunden und möchte mich diesem Thema daher in den nächsten Monaten genauer widmen.

FLORMAR Camouflage Palette Concealer - 7,5 g - Made in Turkey - 12,95 € (ähnlich)
ISANA YOUNG Perfect Cover Cream - Made in Germany - 1,99 € bei Rossmann  (ähnlich)
CATRICE Re-Touch Healthy Look Concealer - 003 Beige Rose - 1,5 ml - Made in Poland - 3,95 € (ähnlich)

Eyeliner

Zu Schulzeiten hat man mich nie ohne schwarzen Kajalstrich gesehen. Drei oder mehr der benefit BAD gal waterproof liner habe ich in der Oberstufe geplättet. In den letzten Jahren bin ich davon abgekommen meinen Wimpernkrank optisch zu verdichten und trage immer nur unmengen Mascara. Die Freude am Liner ist aber nicht weniger geworden und würde gerne wie Lily Melrose in 20 sec einen perfekten Liner ziehen. Statt dessen greife ich noch unbeholfen zu Post-its und muss trotzdem jede Menge korrigieren, so soll es nicht weiter gehen.

RIVAL DE LOOP YOUNG Liquid Eyeliner - 01 matt black - ca. 2 € bei Rossmann (ähnlich)
RIVAL DE LOOP Liquid Eyeliner - black - ca. 2 € bei Rossmann
L'OREAL Super Liner - Intense Black - 2 ml - 8,95 € (ähnlich)
RIVAL DE LOOP YOUNG Eyeliner Pen - black - ca.. 2 € bei Rossmann

Contouring 

Muss ich, kann ich, sollte ich dazu noch viel sagen?! Es fühlt sich so an, als sei das Thema schon von allen Seiten beleuchtet und besprochen worden. Jede Menge Youtube Tutorials habe ich schon gesehen, aber nie hat es so hingehauen wie ich es mir vorstellte. Grund genug in den nächsten Monaten mal hier und da den Wangenknochen zu betonen zu lernen, ehe der Sommer und mit ihm nur das Nötigste an Makeup kommt.

TARTE Tarteist Contour Palette - 5 x 4,2 g, 2 g - Made in USA - 42,- € (ähnlich)
U.M.A. Contouring Palette - 4 x 2 g - Made in Poland - 7,99 €  (ähnlich)
H&M BEAUTY Shape and Shade Contour Quad - 8 g - Made in Italy - 9,99 € bei H&M (ähnlich)

1 Kommentar:

  1. Colour Correcting ist eine tolle Sache. Das übe ich auch gerade. Eyeliner benötigt auch auf jeden Fall Übung. Ich benutze gerne ein Töpfchen und Pinsel. Damit funktioniert es bei mir gut, aber dauert etwas länger. Gerade morgens ist das dann ein wenig blöd. Contouring habe ich auch schon ausprobiert. Das muss ich auch noch perfektionieren.

    AntwortenLöschen