Sonntag, 28. Februar 2016

Fashionbloggercafé shoedition @gds Düsseldorf - 12.02.16

Zwei Wochen arbeite ich nun in meinem neuen Vollzeitjob, dabei wurde ich während der Startschulung so mit Wissen überhäuft, dass ich abends gar nicht mehr den Laptop angeschmissen habe. Deswegen wartet dieser Post schon eine ganze Weile darauf die Weite des Netzes zu erblicken. 
Kurz bevor für mich der Ernst des Lebens startete war ich freitags noch auf der GDS Schuhmesse, denn styleranking hatte wieder zum Fashionbloggercafé shoedition geladen. 


Pünktlich um 11:00h hatte sich eine große Horde Blogger(innen) in der Halle eingefunden, wo die Blogger Runway Show statt fand, bei der die Influencer in Zusammenarbeit mit verschiedenen Marken Looks zusammen stellen. Danach ging es in die styleranking area auf der schon alle Sponsoren an ihren Ständen bereit standen. Diese lockten mit verschiedenen Aktionen, um neben dem Netzwerken auch die Kreativität der Besucher(innen) einzubinden. Ich habe mich besonders gefreut so viele bekannte Gesichter auf einem Haufen zu sehen und besonders mit Svenja von Reviermädchen zu quatschen, die ich bei der Platform Fashion zwei Wochen zuvor näher kennen gelernt hatte.



Ein einzigartiges Schmankerl waren für mich die kulinarischen Angebote von Just Spices, die ihre Gewürze zu Popcorn servierten. Eine tolle Kombination war für mich die Sorte Kaffee Kuss zum süßen Popcorn. Sowas möchte ich sehr gerne abends auf der Couch beim Fernsehen naschen. Außerdem gefielen mir die individuellen Verpackungen der Gewürzmischungen, die immer das Bild der Person ziert, die an der Zusammenstellung beteiligt war.
Außerdem war der Accessoire Hersteller lensdorf mit seiner aktuellen Kollektion, sowie einem Gewinnspiel vor Ort, bei dem die Herstellungsdauer einer Tasche geraten werden musste. Zu gewinnen gab es jedoch "nur" einen 50,-€ Gutschein, der bei 420,-€ Taschen wenig verhältnismäßig ist. Dennoch freue ich mich immer, wenn ich neue Labels entdecken und so persönlich kennen lernen kann, wie es beim FBC der Fall ist.


Natürlich gab es auch wieder leckeres Essen, Snacks, Yogurts und jede Menge Getränke. Hierbei hatte ich schon im Sommer den Couscous Salat als meinen Liebling auserkoren und habe mich sehr gefreut diesen wieder genießen zu können.
 Neben einem Schuhdesigner bei dem wechselbare Absätze designed werden konnten, war auch ein Schmucklabel dabei. Hier durfte jeder ein Schmuckstück seiner Wahl entwerfen, per Skizze einreichen und dann wird das Gewinnermodell in Produktion gehen. Eine nette Idee um eines Tages mal ein ganz eigenes Schmuckstück in der Hand zu halten und mit Stolz tragen zu können, aber dem Designer die "Arbeit abzunehmen" na ja...




Wie es sich für eine hippe Veranstaltung am Vormittag gehört gab es neben dem kaum wegzudenkenden Lillet Stand auch einen Smoothie Stand. Vita Coco mixte fleißig grüne Smoothies mit Banane, Kokoswasser, Spinat und mehr. Ein leckerer, frischer Vitaminkick, besonders da ich mit einer leichten Erkältung zu kämpfen hatte. Als alles begutachtet, probiert und bequatscht war stellte ich mich mit einigen Mädels am caseable Stand an, denn hierauf hatte ich mich besonders gefreut. Jede Bloggerin durfte sich ihre eigene Handy Hülle designen. Mein liebstes Motiv war innerhalb weniger Minuten gefunden und dieses erreichte mich schon in der Folgewoche. Bereits seit einigen Tagen ziert die Hülle nun mein Handy und hat schon das ein oder andere Kompliment bekommen hat. Vielen Dank an caseable für diese coole Aktion.


Photocredit: caseable.com

Montag, 8. Februar 2016

Fashion Weekend Düsseldorf - Platform Fashion, Gallery & Igedo Blogger Breakfast

Zwei Tage voller Modenschauen, Bloggerinnen und Labels. So viele neue Eindrücke, bei denen ich oft vergessen habe die Kamera raus zu holen. Es wird wohl Zeit für einen Eventpraktikanten...
Am Samstag Nachmittag ging es für mich zum Areal Böhler in Düsseldorf, wo nicht nur die Platform Fashion statt fand, sondern auch die Gallery Ordermesse gastierte. Neben zwei Modenschauen, hatte Styleranking zum Fashionbloggercafé "the night" geladen, bei dem auch ein Meet&Greet mit Betty Taube statt fand und alle Blogger anschließend Backstage bei GHD umgestyled wurden. Daher auch die wilden Tollen in den folgenden Photos. 

Vest: Vero Moda; Pullover: Monki; Jeans: Only; Boots: Apple of Eden*; Bag: Yves (2nd Hand); Jewelry: Pilgrim, Pippa&Jean, Eyland, Scarf: Lush Furushiki*

Nach einer kurzen Nacht machte ich mich am Sonntag früh wieder gen Landeshauptstadt auf, wo im Hotel Indigo eine lange Frühstückstafel auf hungrige Bloggerinnen und Blogger wartete. Die Igedo hatte zum Blogger Breakfast geladen, bei dem wir uns zuerst in verquatschter, gemütlicher Umgebung die Bäuche voll geschlagen haben. Nach jeder Menge leckerem Omlette und Smoothies warteten schon bald die Shuttles, damit wir pünktlich zur Fashionshow beim Areal Böhler ankommen. Die Multibrandshow hatte einige Traumstücke und spannende Labels zu bieten, besonders gefallen haben mir das Strickkleid, sowie der Rock den ich euch unten zeigen möchte.
Im Anschluss wurden mir gemeinsam über die Gallery gleich nebenan geführt und ich kann euch versichern, dass eine Gruppe Blogger ein bisschen wie ein Kindergartenausflug mit Kameras wirkt, bei dem man immer aufpassen muss niemanden an Sonnenbrillen o.ä. zu verlieren. Einige Labels haben es mir unheimlich angetan, so auch Cruciani von denen ich gar nicht wusste, dass sie auch Handtaschen im Angebot haben. Nach dem offiziellen Teil habe ich mich noch beinahe zwei Stunden in den Gängen der Messe verloren und war entsprechen erschöpft als ich mich auf den Weg nach Hause gemacht habe. Und im Sommer komme ich wieder...





Getty Images for PLATFORM FASHION
Getty Images for PLATFORM FASHION
Getty Images for PLATFORM FASHION

Mittwoch, 3. Februar 2016

Gallery Düsseldorf - Shoetalk: Apple of Eden


Jede Menge Trubel in Düsseldorf und das eine Woche vor Karneval? Das kann nur bedeuten, dass die Mode wieder Einzug gehalten hat. Im aktuellen Fall war die Gallery Messe im Areal Böhler zu Gast. Mit dabei eine mittlerweile altbekannte Marke, schon vor zwei Jahren gab es den ersten Bericht über Apple of Eden, zuletzt habe ich euch die Sommersachen gezeigt (klick). Als Boots und Stiefelfan freue ich mich allerdings jedes Jahr mehr auf die H/W Kollektionen und diese hat auch für 2016 jede Menge Schätze zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, von der Statementsohle bis hin zu den 70th Vibes wird Frau hier fündig, noch dazu in vielen Farben. 
Dass ich ohne viel Suchen gleich 10 Paar gefunden habe, die sich perfekt in meinen Kleiderschrank einfügen würden, soll nicht unerwähnt bleiben. Nach fast zwei Jahren mit meinen schwarzen Boots aus dem ersten Post, konnte ich mich komplett von der Qualität der Schuhe "Made in Portugal" überzeugen und das Preis-Leistungsverhältnis ist eine Wucht. So, mit dieser Begeisterung entlasse ich euch in ein Meer voller Photos, mit der Bitte mir in den Kommentaren euren Favoriten zu verraten. Danke und auf bald!