Sonntag, 4. Oktober 2015

OOTD 24.09.15 - Pretty Basic

Heute habe ich wieder ein Outfit zu zeigen und noch dazu ist es die Premiere meiner neuen Frisur, mit der ich zufrieden bin wie ich es mehr nicht sein könnte. Außer es ist sehr windig und alles fliegt in alle Richtungen, dann hätte ich gerne eine Britney 2007 Frisur...
Gerne würde ich euch jetzt erzählen, wie wir den Tag genutzt haben und zum Baldeneysee gefahren sind, nur um Photos zu schießen und so weiter. Aber die Wahrheit ist, es ging um Mantateller, also Currywurst, an der Stamm-Ausflugsbude in Wassernähe und ich habe spontan die Kamera in die Tasche geworfen. 

Shirt: Only; Coat: Monki; Jeans: Only; Shoes: Esprit; Bag: See by Chloé (via TK Maxx)

Dass ich diesen Look an dem Tag getragen habe, als ich von der Capsule Wardrobe erfahren habe und die beiden Podcasts [Teil 1 / Teil 2] von Jess Lively mit Caroline von Unfancy gehört habe, kann kaum Zufall sein. Ich hatte keine Lust mir ein hyper-kreatives Layering Outfit zusammen zu stellen, oder ein aufwendiges Makeup zu machen. Deswegen warf ich ein langes Rollkragenshirt über, stieg in meine schwarze Jeans und zog die neuen Leder-Budapester an, die ich vor ihrem Einsatz beim Vorstellungsgespräch einlaufen wollte. Fertig, nicht mal Schmuck. Dennoch habe ich mich angezogen gefühlt, so sehr dass ich das Outfit ablichten wollte.
Ich freue mich euch künftig mehr von meiner decluttering Reise zu erzählen, auch auf Facebook teile ich einige Links und Inspo, also schaut auf jeden Fall auch dort vorbei und schenk der Seite euer Like. Danke.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen