Dienstag, 29. September 2015

Die Frage nach dem glücklich sein...

"Happiness is not a destination. It's a way of life" lautet das Buddha Zitat auf einem Schild in meinem Flur zuhause. Abgesehen davon, dass es hilft eine solche Erinnerung um sich zu haben, gibt es keinen Punkt an den man glücklich sein planen kann. Oft verzetteln wir uns in Gedanken wie "wenn ich dieses und jenes erreiche, DANN werde ich glücklich sein", dabei musste ich lernen dass es so nicht funktioniert. Während man dieses und jenes macht kann man bereits glücklich sein, das Glück liegt auch in den kleinen Dingen. Während der Klausurphase mal einen Abend mit dem Liebsten oder Freunden lecker essen gehen, ist ein Glücksmoment der den Stress drum herum vergessen lässt.
Sich dazu zu entscheiden glücklich zu sein, klingt nach einem schweren Schritt, ist es aber nicht. Einzig etwas Zeit sich ins Gedächtnis zu rufen, was einen momentan alles glücklich macht, braucht es und von da an arbeitet man kontinuierlich an diesen Dingen.
Nachdem das neue Spieleportal Lucky Duck sich nach meiner Happiness erkundigt hat, habe ich mir nochmals die Zeit genommen und meine Happinessgaranten zusammen getragen.

Natürlich steht an erster Stelle meiner imaginären Happinessliste mein Freund und unsere Beziehung, denn ein gemeinsames Leben mit Unterstützung und gegenseitigem Respekt bringt ein erfülltes und glückliches Leben mit sich. Mittlerweile bereits seit fast fünf Jahren.
Noch dazu wird unser kleiner Haushalt ergänzt durch den Kater den ihr vor allem von Instagram kennt, oder aus weit zurück liegenden Posts. Der Kleine kam vor fast drei Jahren in unser Leben und während er wenig bis überhaupt kein Glück hatte, mehrmals ins Tierheim zurück kam, macht es mich glücklich zu sehen, wie er sich entwickelt (hat), aufblüht und noch immer mutiger und vermutlich auch glücklicher wird. Wer schon mal eine Katze auf einem Heizkissen liegen sehen hat, weiß wie glückliche Katzen aussehen.

Darüber hinaus freue ich mich wenn Freunde und Familie zusammen kommen. Die Zufriedenheit nach einem ruhigen Nachmittag mit den Eltern, das allwöchentliche Treffen mit meinem Vater das ich als Privileg erachte, da ich das große Glück habe noch beide Eltern in meiner Nähe zu wissen. Ein Abend voll spannendem Klatsch bei Kaffee oder Wein mit Freundinnen, die ihr Glück aber auch ihr Leid mit einem teilen, sind nicht wegzudenken 
Außerdem ist es immer wunderbar wenn sich die Bloggerriege auf einem Event in großer Gruppe zusammen findet, oder im kleineren Rahmen die Zeit für jede Menge Gespräche in angenehmer Atmosphäre bleibt. Nach solchen Treffen sitze ich immer mit einem Lächeln im Regionalexpress nach Hause, schaue mir die Photos des Abends nochmal an und genieße das Glück.

Aber abseits von den Menschen um mich herum glaube ich, dass die Heimat eine riesige Rolle zumindest für meine Happiness spielt. Mich zog es nie in die Welt, während andere aus meinem Abijahrgang sich direkt aus dem Ruhrgebiet in die Welt verteilt haben, bin ich hier sehr glücklich. Wenn man sich dort wo man sein tagtägliches Leben verbringt nicht wohl fühlt, sei es die Stadt, das Land oder die Wohnung, dann nagt das am glücklich sein. Mich macht das Leben im Pott glücklich, wenn man sich überall genau auskennt, über Gepflogenheiten bestens Bescheid weiß und trotzdem gibt es so viel zu entdecken, dass es nie langweilig wird. Das bedeutet mir viel.
Da ich mir gut vorstellen kann mein Leben lang in Essen, oder Umgebung zu Wohnen ist mein Traum eine Eigentumswohnung mit meinem Freund zu beziehen, mit einem großen Balkon und Luxusbadezimmer. Daher kaufen wir hin und wieder ein Los oder spielen eine Reihe Lotto und schwärmen dann davon, wie es wäre zuerst in den Urlaub zu fliegen und dann irgendwann ein großes Zuhause zu finden.

Beim eingangs erwähnte Spieleportal Ducky Luck dreht sich alles um die Happiness seiner Spieler und es sorgt mit etwas Glück für die finanzielle Freiheit sich Träume zu erfüllen. Zum Start bekommen die ersten 1.000 Spieler gleich mal 3,-€ Guthaben geschenkt, um bei den drei verschiedenen Spielen ihrem Traum etwas näher zu kommen.

Sponsored: Dieser Post entstand mit der Unterstützung von Ducky Luck

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen