Mittwoch, 29. Juli 2015

Tried&Tested - Catherine "Twist&Care" Nagelhaut Pflegestift

Durch vieles Hände waschen, Hausarbeit und vermutlich reine Veranlagung habe ich schon immer Probleme mit trockenen Händen, aber nicht nur der Handrücken wird unansehnlich, sondern auch die Nagelhaut. Oftmals habe ich keine Lust meine Nägel zu lackieren, weil es einfach nicht ordentlich aussehen wird. wenn die Farbe dann von Fetzen eingerahmt wird. Eine drastische Art der Beschreibung, das gebe ich zu, aber ich konnte mir in letzter Zeit sehr gut Abhilfe verschaffen.

Schon in meinem letzten Post habe ich einen solchen Stift erwähnt, aber mein Favorit und der erste der mich an diese Sorte Hautpflege geführt hat, ist der Catherine Twist&Care. Bis vor einem Jahr wusste ich nicht, dass solche Produkte existieren und als wir uns bei einem Catherine-Event vorgestellt wurde, wusste ich: So etwas brauche ich in meinem Leben! 
Die Verpackung ist die Gleiche wie bei twist-up Concealern nur kommt hier oben durch den Pinsel das Pflegeserum. Mit einer bis zwei Umdrehungen pinsel ich meine Nagelhaut gut ein, da alles so schnell einzieht muss ich auch nichts zusätzlich einmassieren, das Ergebnis ist sowohl sofort optisch erkennbar, die Nagelhaut ist geglättet, weicher und wird langfristig gepflegt. Besonders für unterwegs ist der Twist&Care ein guter Begleiter, denn ich kenne keinen Pflegestift der so schnell einzieht wie dieser. Mittlerweile habe ich einen Stift aufgebraucht und muss sagen, die 2,2 ml halten länger vor, als ich vermutet habe. 
Für Einige ist ein solcher Stift vermutlich nur eine Spielerei, aber für all diejenigen, die große Probleme mit trockener Nagelhaut haben, kann ich den Twist&Care nur empfehlen. 
Kennt ihr diese Pflegestifte? Welchen würdet ihr empfehlen?


Anmerkung: Der Twist&Care war zweimal in Goodiebags enthalten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen