Mittwoch, 22. April 2015

Quickreview - Catherine by Natascha Ochsenknecht Nagellacke


Bereits vor einiger Zeit habe ich euch über mein Wochenende mit Catherine berichtet und heute möchte ich auf die aktuelle Hauptattraktion der Marke eingehen. Nicht nur, dass ich an diesem Wochenende die Natascha Ochsenknecht Kollektion kennen gelernt habe, sondern auch die Designerin persönlich treffen konnte, um mir ihr über ihre Farben zu sprechen. Wodurch die fünf Farben für mich einen ganz eigenen Stellenwert bekommen haben, denn normalerweise sucht man im Geschäft eine Farbe aus, die irgendwo von irgendwem zusammen gemischt wurde und das war's. Zu wissen welchen Farbton es warum gibt und wie dieser entstanden ist, war eine ganz neue Erfahrung für mich. Der Blauton der aus den anderen Nuancen heraus sticht, ist kein Außenseiter sondern die perfekte Wahl für alle die, die wie die Designerin gerne Jeans tragen, weil er zu allen Hosenwaschungen passt und durch seinen Metalliceffekt etwas besonderes hat.
Außerdem hat Natascha Ochsenknecht bei der Entwicklung auf einige weitere wichtige Dinge bei der Auswahl geachtet. Zum einen sehen die Farben auf dem Nagel genauso aus wie im Fläschchen, damit man beim Aussuchen der Töne genau das bekommt was man sieht. Dazu riechen die Lacke nicht so stark, damit man sie überall verwenden kann, ohne einen ganzen Raum mit Lackgeruch zu füllen. Zu guter Letzt unterscheiden sich bei diesen Fünf die Pinsel von anderen Catherine Lacken, diese sind etwas verbreitert worden. 
Auch wenn Natascha Ochsenknecht keine saisonalen Unterscheidungen bei der Farbauswahl macht, ist der Release Ende März sehr passenden, um mit diesen frischen Farben den Frühling einzuläuten.

Kennt ihr die Natascha Ochsenknecht Kollektion? Welche Farbe ist euer Liebling? 

255 Golden Butterfly / 252 Dress Me Up / 253 Bed Of Roses / 254 No Purple Rain / 251 Love Me

Sponsored Die Nagellacke waren Goodiebag Inhalt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen