Dienstag, 3. März 2015

LUSH - Egg-zellente Ostern 2015


Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hat Lush seit Freitag die aktuelle Osterrange on- und offline in den Regalen stehen und im Zuge dessen in einigen Städten Bloggerevents veranstaltet, wie schon zur Vorweihnachtszeit als in Köln die Weihnachtsprodukte vorgestellt wurden. Da ich dieses Mal jedoch mehrere hundert Kilometer von allen ausgesuchten Stores entfernt wohnte, hatte ich das Glück trotzdem im Essener Store alles anzusehen, zu beschnuppern und fotografieren zu dürfen.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Marja und den Essener Store, insbesondere an Dirk für die Tour.
Die Range umfasst einige wiederkehrende Bestseller und drei völlig neue Produkte, die sowohl einzeln als auch in Geschenken zusammengestellt gekauft werden können. Typisch Lush, gibt es jede Menge Badebomben und Schaumbäder, sowie zwei Seifen als Geschenk für sich oder andere zum Fest. Besonders überzeugt hat mich außerdem die Bandbreite an Gerüchen und Effekten, denn vom Kind über das mädchen-Mädchen, über erwachsene Frauen, bis hin zum badenden Mann ist alles vertreten. Kommen wir also zu den Produkten, vielleicht kann ich helfen, dass ihr das ideale Geschenk oder die perfekte Badebombe für euch findet.


Dieser Neuzugang macht schon einen sehr guten ersten Eindruck, wenn das etwa 12 kg schwere Rad mit Regenbogenmusterung und Glitzerfinish auf dem Tisch präsentiert wird. Die Seife mit Rose Absolue, Neriöl und Mandarinen duftet frisch und frühlingshaft, hinterlässt dabei ein angenehmes Gefühl auf der Haut und dezent ihren frischen Duft.

Dass Seife kaufen auch Spaß machen kann, hätte ich mir vor einiger Zeit doch nur schwer vorstellen können, aber bei der Carrot Handseife ist das der Fall. Nicht nur, dass sie im ganzen wie eine 1A Möhre aussieht an der Bugs Bunny sicher seine Freude hätte, wenn sie dann angeschnitten wird kommt ihr "Herz" zum Vorschein. Innen ist ein Häschen eingearbeitet, das jede Scheibe nicht nur sehr hübsch aussehen lässt, sondern auch mit Kakaobutter angereichert ist und so die Hände beim Waschen pflegt, während Bergamotte- und Zitronenöl für einen tollen Duft sorgen. Durch diese Doppelwirkung der ideale Badbewohner für alle empfindlichen Hände und diejenigen die sich selbige oft waschen.


Golden Egg Öl-Badebombe - 5,95€
Dieses Ei vereint vereint gleich zwei Badeprodukte in sich, denn es ist sowohl Öl- als auch Badebombe und so macht es nicht nur Spaß beim Baden, sondern pflegt auch. Zuerst schmilzt die umhüllende Kakobutter für ein angenehmes Hautgefühl im Wasser und anschließend sorgt der Badebomben-Kern dafür, dass sich das Ei noch minutenlang im Wasser dreht und seinen Duft nach Honig und Karamell entfaltet. Diese 2in1 Idee finde ich sehr gelungen, allerdings bin ich kein Fan von Glitzer und daher hat es das Ei nicht auf meine Wunschliste geschafft.


Die kleine Raupe Nimmersatt, oder zumindest so meine Assoziation, ist pünktlich zum Frühling bei Lush eingezogen. Das schäumende Kerlchen kann ich vor allem als Geschenk an Männer empfehlen, denn der Duft ist herb und wird auch von Lush als erdig beschrieben. Mit Vetiver und Sandelholz bildet der Bubblegrub die ideale Ergänzung zu allen süßen Gerüchen und auch wenn er meinen Geschmack nicht treffen konnte, glaube ich er wird viele Abnehmerinnen und Abnehmer finden.


Das Ei, aus dem entweder ein Küken oder Häschen zum Vorschein kommt, muss ich mehr sagen?! Ich entschied mich für die gelbe Variante und tippte auf Hase, der leider etwas schüchtern war sein Gesicht zu zeigen, aber die Bilder im Shop sehen unheimlich witzig aus und ich empfehle daher das Ei vor dem Baden zu öffnen, dann kann man nicht nur drei Mal das Vergnügen genießen, ihr wisst auch ob es ein Küken oder Häschen war, das im Inneren geschlummert hat. Der Duft nach Vanille, Zitrone und Grapefruit ist sehr angenehm und frisch und macht nach schwereren Düften in der Winterzeit richtig Lust auf Frühling.


Für mich ist dieser süße Hasenkopf der Kinderstar der Range, denn er macht richtig Spaß und seinem Namen alle Ehre, wenn er ins Badewasser entlassen wird. Die Badebombe knistert, braust und blubbert mit dem Gesicht nach oben, bis sie sich schließlich aufgelöst hat und dann ihren angenehmen Kräuterduft verbreitet. Dieser ist sehr angenehm und sollte bei beiden Geschlechtern ebenso gut ankommen wie beim Nachwuchs. 


Zuckerwatte. Dieses eine Wort umschreibt die Badebombe und macht alle anderen Erklärungen eigentlich überflüssig. Mit geschlossenen Augen hätte ich gesagt, mir wird ein Bubblegum Lip Scrub unter die Nase gehalten, aber nein hier wurde dieser "typische Lush-Duft" fürs Badewasser verpackt. Einmal im Wasser gelöst entfaltet sich der süße Duft nach Marshmallows, Zuckerwatte und Jelly Beans ist aber nicht mehr so überwältigend wie im trockenen Zustand. Wer also statt all die Süßigkeiten zu naschen, lieber darin baden möchte - hier ist euer Komplize.


Wie wunderbar, dass man bei Lush keinen Leprechaun fangen muss, sondern sich seinen Topf voll Gold einfach kaufen kann. Dieses Duschjelly das am Ende des Regenbogens wartet, sieht nicht nur luxuriös aus, es riecht auch so. Angereichert mit Myrrhe, frischem Ananassaft, süßem Orangenöl und Vanille Absolue verleiht es der Haut ein gepflegtes Gefühl und hinterlässt einen edlen Geruch. 
Bisher konnten mich die Duschjellies nicht so recht überzeugen, aber diese Interpretation in schimmerndem gold-gelb und dem besten neuen Geruch, den ich seit längerem entdeckt habe hat mich auf ganzer Linie überzeugt.


Und das beste zum Schluss, dieses Möhrentrio habe ich schon letztes Jahr auf Instagram immerzu bewundert und als ich mir eins zulegen wollte, war der Osterhase schon weg und mit ihm die Möhrchen. Immer wieder sah ich wie die Möhren durchs Badewasser gezogen wurden und diese Umsetzung des multiplen Schaumbad sprach mein inneres Kind an, wie sonst kaum ein Gemüse es vermag. Wer jedoch für sich und nicht für Instagram badet, kann auch eine einzelne Möhre unter das einlaufende Wasser halten und diese dann trocknen lassen, so reicht jede für circa drei Bäder. 
Mit Buchu- Zitronen- und Bergamotteöl riechen sie sehr frisch mit einer herben Note. Der Geruch kommt einigen sicher bekannt vor, denn sie riechen wie die "Build a snowman" Fun-Waschknete, deren Geruch ich geliebt habe. Für mich ist der Bunch of Carrot daher der Star des Osternests und bietet viele Möglichkeiten ihn zu verschenken, wenn man ihn zum Beispiel in durchsichtiger Folie auf ein Geschenk legt, oder gemeinsam mit einem Schoko-Osterhasen verschenkt. Allerdings werde ich meine Carrots ganz sicher nicht weiter geben...


Kommentare:

  1. wow!

    Lush macht sich schon immer so geniale Gedanken über das Design!

    Die Produkte sehen toll aus, vielleicht auch ein tolles Mitbringsel für Ostern!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ohh ich liebe Lush! Das letzte mal als ich da war, hatten sie noch das Unicornhorn. Mein absoluter Favorit, war glaube ich ne Valentinstagsedition. Die Regenbogenseife sieht aber auch nicht schlecht aus! ♥

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey, du hast einen wundervollen Blog :) ich mag Lush total gerne, nur diese Geruchsexplosion, die sich vollzieht sobald man einen Laden betritt.

    ich hab vor kurzen meinen neuen Blog eröffnet und starte bald ein Gewinnspiel, schau mal rein :)
    liebste Grüße J.
    http://missrosepale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht alles so schön aus - ein totales Verwöhnprogramm <3
    Lg
    Brini
    http://brinisfashionbook.com

    AntwortenLöschen
  5. die sehen ja total schön aus-golden egg muss ich mir mal anschauen :)
    Liebst,Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Post ist total etwas für mich. Ich bin ein unglaublicher Fan von den ganzen Lush Produkten und ich liebe allein schon den Duft, wenn man den Laden nur betritt. Die Bilder sind wirklich toll geworden & ich finde dieser Beitrag ist dir unglaublich gut gelungen :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich dachte im ersten Moment, es würde hier um Essen gehen :'D Hab dann aber doch schnell gedacht: "Moment, das sieht aber nach Lush-Produkten aus..." und ja, hab mich kurz blöd gefühlt, weil mich die bunten Bildchen völlig fehlgeleitet haben :D hab mittlerweile auch mal gelesen und muss sagen: schöner Eintrag und ich hab richtig Lust bekommen, mir die Sachen im Laden auch mal anzuschauen :) (Aber ich werd' versuchen, sie nicht zu essen ;))

    Lg,
    Sarah

    AntwortenLöschen