Dienstag, 27. Januar 2015

OOTD - 16.01.15 Warmer Winter

Winter. Das bedeutet doch zumeist dunkle Tage an denen mal viel Zeit drinnen verbringt, während einem furchtbar kalt ist, wenn man mal vor die Tür geht. Auch wenn ich ein Fan vom Zwiebellook bin, verliert sich meine Kreativität und Freude an besonderen Outfits ab etwa 5°C. Bei allem darunter möchte ich nicht wirklich darüber nachdenken was ich trage, warm und praktisch muss es sein. Dazu vielleicht noch ein bisschen bequem, also werden Kleider getragen die eben das bieten und wie eine Kombi aus all dem aussieht zeigt das heutige Outfit. Während ich am liebsten gar nicht aus meiner Jogginghose, mit der ich am Schreibtisch sitze, steigen mochte musste der sonnige Tag vorletzten Freitag genutzt werden. Mit einem Besuch im Zoo versteht sich. 
Dabei habe ich mich für ein unkompliziertes Outfit entschieden, mit dem man dennoch gut angezogen aussieht, der Clou es sieht aus als trüge ich eine Jeans. Es handelt sich hierbei jedoch um eine Jerseyhose die sich eher wie eine Jogginghose anfühlt, weil sie innen wunderbar weich und ausreichend warm für den Winter ist. 
Außerdem verlasse ich das Haus seit einiger Zeit nicht mehr ohne meinen Poncho. Richtig umgewickelt ergibt er einen dicken Schal, aber wenn man irgendwo sitzt und ein bisschen fröstelt hat mein sein Deckchen zum umlegen. Und schon ist der Winter halb so schlimm.

Was sind eure Lieblingsteile für die kalten Tagen? Mögt ihr Ponchos?

Parka, Bluse: H&M; Poncho: Esmara (Made in Italy) via Lidl*; Pullover: Monki; Jeans: Long Tall Sally*; Boots: Young Spirit via Reno; Backpack: Primark






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen