Dienstag, 27. Januar 2015

OOTD - 16.01.15 Warmer Winter

Winter. Das bedeutet doch zumeist dunkle Tage an denen mal viel Zeit drinnen verbringt, während einem furchtbar kalt ist, wenn man mal vor die Tür geht. Auch wenn ich ein Fan vom Zwiebellook bin, verliert sich meine Kreativität und Freude an besonderen Outfits ab etwa 5°C. Bei allem darunter möchte ich nicht wirklich darüber nachdenken was ich trage, warm und praktisch muss es sein. Dazu vielleicht noch ein bisschen bequem, also werden Kleider getragen die eben das bieten und wie eine Kombi aus all dem aussieht zeigt das heutige Outfit. Während ich am liebsten gar nicht aus meiner Jogginghose, mit der ich am Schreibtisch sitze, steigen mochte musste der sonnige Tag vorletzten Freitag genutzt werden. Mit einem Besuch im Zoo versteht sich. 
Dabei habe ich mich für ein unkompliziertes Outfit entschieden, mit dem man dennoch gut angezogen aussieht, der Clou es sieht aus als trüge ich eine Jeans. Es handelt sich hierbei jedoch um eine Jerseyhose die sich eher wie eine Jogginghose anfühlt, weil sie innen wunderbar weich und ausreichend warm für den Winter ist. 
Außerdem verlasse ich das Haus seit einiger Zeit nicht mehr ohne meinen Poncho. Richtig umgewickelt ergibt er einen dicken Schal, aber wenn man irgendwo sitzt und ein bisschen fröstelt hat mein sein Deckchen zum umlegen. Und schon ist der Winter halb so schlimm.

Was sind eure Lieblingsteile für die kalten Tagen? Mögt ihr Ponchos?

Parka, Bluse: H&M; Poncho: Esmara (Made in Italy) via Lidl*; Pullover: Monki; Jeans: Long Tall Sally*; Boots: Young Spirit via Reno; Backpack: Primark






Montag, 19. Januar 2015

Quickreview - Essence: Hidden Stories TE

Die Essence Trend Edition Hidden Stories erinnert an ein verwunschenes Winter Wonderland, das mit einer schimmernd-kühlen Farbwelt aufwartet. Insbesondere umgesetzt im eisig-pastelligen Farbtönen, die sich durch alle Produktgruppen ziehen und so alles vom Nagellack zum Lipgloss aufeinander abgestimmt ist. Seit Mitte Januar heißt es "Follow the essence fairy-tale".


Bereits am vorletzten Samstag hatte ich die Essence Hidden Stories TE bei dm erspäht und mich ein wenig umgeschaut, wie mir die Lidschatten gefallen würden. Dann war es allerdings Zeit meinen Zug zu kriegen und das Swatchen hatte ein Ende. Da konnte es kaum passender sein, als mich am Mittwoch ein prall gefülltes Paket von Cosnova erreicht hat, mit einer großen Auswahl der Produkte. So konnte ich zuhause alles in Ruhe unter die Lupe nehmen, swatchen, fotografieren und natürlich testen. Nach diesen ersten Eindrücken möchte ich heute eine Quickreview zusammen stellen, um euch einige Empfehlungen an die Hand zu geben, da einige tolle Produkte dabei sind und die ersten Aufsteller bei Müller bereits am Samstag schon geplündert waren. Kommen wir also zu den Produkten:


Nail Polish - 10 ml - Made in Scotland - 1,99 €  Die Farb- und Finishauswahl ist ideal und fügt sich wunderbar in das Farbthema der TE ein. Mein absoluter Favorit ist hierbei der "the sparkling" im kühlen mauve, semi-deckend mit kleinen Glitzerpartikeln. Außerdem ist das Metallicfinish von Farbe 04 auch nicht von schlechten Eltern, passt für besonders gut zum Frühling wenn die Tage etwas wärmer werden und aus den Lederjackenärmeln lackierte, glänzende Nägel schauen. Einzig das iced-finish konnte mich nicht überzeugt, obwohl ich bereits auf der essence Instagramseite ein tolles Tragebild damit gesehen habe, war das krümelige Aussehen nicht mein Fall.
Klare Empfehlung also für die 03 mauve-llous fairy!



Hair Dye Powder - 02 enchanted by hint of mint - 4,5 g - Made in PRC - 2,99€  Super einfache Anwendung: problemlos dosieren, gezielt Auftragen und schönes Ergebnis. Ich werde das Puder definitiv behalten und freue mich darauf bei Events einige Strähnen zu betonen, z.B. bei einem halben Zopf die Spitzen zu färben. Ein bisschen Farbe ohne sich festzulegen und im Vergleich zu dem Haarkreiden und Pudern die ich bisher gesehen habe - zu einem Top Preis!

Pastel Hair Spray - 01 enter wonderland - 50 ml - Made in Poland - 3,29€  Leider nur auf dem Balkon oder sonstwie außerhalb des Hauses zu verwenden, weil ich nach einem kleinen Test über der Badewanne direkt zum Lappen greifen musste und der starke Geruch noch einige Zeit in der Wohnung hing. Durch meine sehr dunklen Haare brauchte ich eine große Portion Spray um ein hübsches, pastelliges Aussehen zu erzielen. Damen mit helleren Haaren können jedoch sofort zugreifen, vor Allem da Karneval vor der Tür steht.


Mascara Topper - 02 where did I park my unicorn? - 11 ml - Made in Luxembourg - 2,29€  Mein absolutes Lieblingsprodukt. Wer meinen Blog länger liest, oder meine Youtube Videos schaut, hat vielleicht gesehen dass ich eine unbenutzte Tube Mascara Topper zuhause liegen hatte. Leider habe ich es aussortiert und kann nicht mehr im direkten Vergleich beschreiben, wieso mich der essence Topper vollends überzeugt hat. Das Auftragen der kleinen Glitzerpartikel ist super schnell und einfach, sie halten den ganzen Tag über und da sie sehr klein sind stören sie nicht. Als ich sie nur am unteren Wimpernkranz getragen habe, wirkte das Auge wacher und es war sehr alltags tauglich. Insbesondere das "Bürstchen" zum Auftragen ist statt mit Härchen einfach nur mit Rillen versehen, weswegen der Topper so unkompliziert ist.

Lipgloss - 02 mauve-llous fairy - 4 ml - Made in Poland - 1,79€  Ein tolles Gloss mit einigen Glitzerpartikeln, das die Lippenversion meines Lieblingslacks ist, nicht klebt und den typischen Essence Lippenproduktgeruch hat. Ein Glitzergloss ist sicher nicht für jeden etwas, aber wer gerne eins hätte (Stichwort: Karneval) ist bei diesem Preis sehr gut bedient.



Soufflé Eyeshadow - 04 where did I park my unicorn? / 03 mauve-llous fairy - 2 g - Made in Poland - 2,99€  Mein Favorit Nummer 2: eine neue Interpretation von Lidschatten in der Form eines Soufflés mit steifer, gelartigen Textur. Im Vergleich zu manchen Cremelidschatten sind diese besonders dosierfreundlich und lassen sich  ganz einfach mit den Finger auftupfen und verblenden. Dazu halten sie den ganzen Tag über ohne zu creasen, obwohl ich eine ganz schöne Schicht aufgetragen hatte. Durch die sehr helle, schimmernde Farbe habe ich mich mit den Farben solo nicht vollends wohl gefühlt, aber mit einer dunklen Farbe am Augenaußenwinkel und schattierter Lidfalte funktionieren sie sicher sehr gut.



Highlighter - 02 enter wonderland - 10,7 g - Made in Taiwan - 2,99€  Und noch ein Favorit, den ich an dieser Stelle sehr gerne hypen möchte! Die Farbe 02 ist die kühle Version, die mich durch ihre cremig-pudrige Textur und lange Haltbarkeit begeistert hat. Der abgegebene Schimmer enthält keine Glitzerpartikel, sondern führt zu einem tollen Glow der durch die helle, kühle Farbe am besten für helle Haut geeignet ist. Mit dem kleinen Finger im Augeninnenwinkel aufgetupft ergibt sich ein toller Lichtfang, der jedes Basic-Augen-Makeup zum Hingucker macht. Während der Highlighter im Pfännchen eher unscheinbar wirkt, umso besser ist seine Leistung im Gesicht. Er ergänzt sicher jede Schminksammlung, da ich einen solchen schimmernden Highlighter gerne zu matten Rouge verwende, weil das Gesamtbild dann stimmiger wird als mit glitzernden Akzenten. Klare Empfehlung!



Pixie Dust - 03 from dust till dawn - 1,5 g - Made in Poland - 2,29€  Zugegeben, einen solchen Allrounder finde ich sehr praktisch, ob für AMUs, Nageldesigns und andere Verwendungen. Aber geöffnet und getestet habe ich den Pixie Dust noch nicht, da ich noch keine Verwendung und Angst vor einem Malheur mit dem losen Puder hatte.

- Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 

Montag, 12. Januar 2015

Video Montag #18 - Home Haul


Am heutigen Montag, der mit Sturm und Regen aufwartet, habe ich ein neues Video für euch. Denn was gibt es besseres als sich an solchen Tagen, nachdem alles erledigt ist auf die Couch zu lümmeln und sich mit Youtube Videos berieseln zu lassen?! 
Allerdings war ich im November und Dezember so viel zuhause, dass ich gemerkt habe wie mir doch einiges fehlt. Mittlerweile wohne ich seit zwei Jahren in meinem Nest unterm Dach und es fehlen immer noch ein paar kleine Handgriffe hier und da. Deswegen habe ich heute eine Home Haul für euch, da ich mir einige Deko und Aufbewahrungsartikel zugelegt habe, um vor Allem im Schlafzimmer das Chaos zu bekämpfen. Denn es überrascht sicher nicht, dass ich als Modebloggerin vor Allem Kleidung, Schuhe und Accessoires unter zubringen habe...
Meine neue Kommode hat mir schon mal zusätzlichen Stauraum beschert, es fehlt allerdings immer noch eine sinnvolle Lösung für meine Schuhe.

Wie bringt ihr eure Schuhe unter? Was sind eure Organisationstipps für Kleidung?






Mittwoch, 7. Januar 2015

New in - Tory Burch Sale


Vor über einem Monat habe ich diese Stücke auf der Blog-Facebook-Seite geteilt, einfach weil ich sie so unheimlich schön fand und sie eine tolle Interpretation des bestehenden Trends sind. Als ich dann einige Zeit später sah, dass bei Tory Burch der Sale mit bis zu 50% im Gange war, war es bereits zu spät und alle Ohrringe ausverkauft. Aber wie das manchmal so ist, lassen einen gewisse Dinge nicht los, diese nicht getätigten Käufe, die einen verfolgen kennen sicher viele und im Onlinehandel artet das schon mal aus. Mehr oder weniger regelmäßig und obsessiv habe ich immer wieder den Onlineshop gecheckt, bis mein Browser mir beim Buchstaben "T" direkt die Seite der Ohrringe angeboten hat. 
Als ich dann schon aufgegeben hatte und am ersten Weihnachtsfeiertag durchs Internet surfte, bis es Zeit wurde zum Entenessen zu fahren, geriet ich nochmal in den Onlineshop und sah ein letztes, verbliebenes Paar zum reduzierten Preis. Ohne jede Umschweife habe ich meine Bestellung aufgegeben und trotz Feiertage konnte ich meine neuen täglichen Begleiter noch vor Sylvester im Empfang nehmen. Schon beim ersten anprobieren war mir klar - die werde ich jetzt öfter tragen. Immer sogar.
Natürlich bin ich kein Fan davon, für einen Trendartikel viel Geld auszugeben, aber wenn diese Doppelperlengeschichte mal der Vergangenheit angehört, habe ich immer noch einen schönen Perlenohrring mit Blumenverzierung, indem ich den Verschluss austausche. Deswegen habe ich mir dieses Traumpaar kurzerhand selbst zu Weihnachten geschenkt.

Was habt ihr euch zu Weihnachten zugelegt? Welches war euer liebster Sale-Kauf diese Saison?




Sonntag, 4. Januar 2015

Fitness Form - Sportlicher Start 2015: Homeworkout

Photo via Lidl.de
An dieser Stelle habe ich schon fast das Gefühl, ich müsse mich entschuldigen weil dies hier sicher der trillionste Blog ist auf dem ihr was zu guten Fitness Vorsätzen lest. Mache ich aber nicht, denn morgen starte ich in meine neue Routine und möchte natürlich auch meine Pläne, Tipps und Erlebnisse teilen. Alles zum Thema Fitness und in Form kommen, wie ich meine Fitness Form finde gibt es unter #ccfitnessform!
Es heißt immer wieder man braucht nicht viel um zu starten, keine teure Mitgliedschaft in einem Studio, kein teures Equipment. Nur gute Schuhe und schon kann  man sich aus einer Jogginghose und Sweatshirt, die sicher jeder im Schrank hat ein Outfit zusammen stellen. So habe ich es gemacht als ich mit 15 das erste Mal angefangen habe zu Joggen, einfach meine Adidas Schuhe an und ab in den Wald, oder den Park und das hat auch gut funktioniert. Dann kam vor etwa 2,5 Jahren eine Fitnessstudio Mitgliedschaft hinzu, wobei ich an den Geräten zusätzlich trainiert habe. Jetzt ist das alles irgendwie ganz schön lange her und ich frage mich wieso ich aufgehört habe, mit etwas das mir viel Spaß gemacht hat. Also geht es morgen wieder los und ich werde eine weitere Ausrede aus meinem Leben eliminieren, rausgehen müssen. Ich habe immer wieder den Wunsch gehabt von zuhause mithilfe von z.B. Youtube Videos zu sporteln. Passenderweise gibt es dazu gerade in ziemlich allen Geschäfte Sportsachen zu kaufen, denn auch die Geschäfte wissen um die guten Vorsätze und das übrig gebliebene Weihnachtsgeld, das uns in die Läden treibt. Auch wenn ich eingangs sagte, dass das ganze nicht viel kosten muss, muss ich gestehen wie motivierend es sein kann in seine neuen, hübschen Sportsachen zu schlüpfen und sich auf den Weg in den Wald oder das Studio zu machen. Aber dafür dann 50€ pro Teil ausgeben, nur weil irgendwelche Streifen oder Haken drauf sind, kommt bei mir nicht in die Tüte. Deswegen führt mich mein Weg morgen früh direkt in den Discounter, weil bei Lidl alles für das (Home-) Workout angeboten wird. Dazu stehen auf meiner Liste, die Hose, der Sport-BH und das Expanderset. 
Ein weiterer guter Stop auf der Suche nach Sportkleidung, falls ihr das Angebot verpassen solltet ist Primark. Vor einem Jahr befanden sich drei verschiedene Teile auf zwei Kleiderständern in der riesigen Essener Filiale. Mittlerweile ist die Sportecke um ein vielfaches gewachsen und wartet mit so ziemlich allem auf, was man benötigen könnte. Hier mein Tipp: Alles unbedingt anprobieren! Bei meinem Versuch eine neue Laufhose zu finden, war die Naht am Bündchen leider super kratzig und ich habe damals nichts mitgenommen.
Und jetzt wünsche ich uns einen: Fröhliches Sporteln!


Photos via Lidl.de