Mittwoch, 24. September 2014

Eventtipp: Olympus Photography Playground - Köln


Nachdem ich mich in meinem Post Anfang des Monats beschwert habe, dass mich die ganze Zeit vor'm Laptop zu einem unkreativer Blogger Mädchen macht, habe ich letzte Woche den perfekten Ausgleich erfahren.
Am Abend bevor am 11.09. der Olympus Photography Playground in Köln-Ehrenfeld eröffnet hat, konnte ich schon etwas stöbern und erleben (Danke an Ilka). Bis ich das Gelände betrat, hatte ich keine genau Vorstellung von dem was mich erwarten würde und umso mehr wurde es ein Abenteuer. 
Kurz gesagt handelt es sich bei dem Playground um eine Gruppenausstellung neun internationaler Künstler, die unter dem Motto "Move into a new world" ihre interaktiven Werke ausstellen. Das Besondere dabei ist, das bei allen Werken fotografieren nicht nur gestattet, sondern ausdrücklich erwünscht ist. Im Zusammenspiel mit den Installationen kann der Besucher so sein eigenes kleines Kunstwerk zum mit-nach-Hause-nehmen schaffen. Hierfür braucht man keine eigene Kamera oder großartiges Fotografiewissen, sondern einfach ein wenig Entdeckerfreude. Jeder Besuch kann sich kostenlos eine Olympus Kamera ausleihen und die verschiedenen Stationen entdecken, an denen unheimlich freundliche Betreuer bei Kamerafragen und dem perfekten Motiv helfen. Zum Schluss darf man dann seine SD-Karte mit allen gemachten Photos kostenlos mitnehmen.
Da ich euch an dieser Stelle eine Empfehlung für den Playground aussprechen möchte, will ich gar nicht zu sehr ins Detail gehen. Aber wenn ihr eurem inneren Kind etwas Gutes tun wollt, dann ist der Spielplatz für Erwachsene (und Kinder) genau das Richtige. 
Mein Favorit war eine Station an der man mit einem Makro Objektiv die Miniaturversion von Jon Figs Atelier fotografieren kann. Alles ist winzig und mit Liebe zum Detail gestaltet, sodass man unzählige Motive vor die Linse bekommt.

Vogelsanger Str. 231, Köln-Ehrenfeld
11.09. - 05.10.14
täglich 12:00-20:00h
 & Perso für den Kameraverleih mitbringen








Donnerstag, 18. September 2014

Lush - Gorilla Perfume


Als mich die Email von Lush erreicht hat, stand ich mit meinem Freund gerade im Supermarkt, nachdem ich durchgelesen hatte worum es ging, drücke ich ihm die Chipstüte in die Hand und antwortete.
Worum es ging? Die Gorilla Perfumes sollten zum Release der neuen Verpackung getestet werden. Weil ich auf dem Weg zum Parkplatz nicht die Zeit hatte, mir die Sorten genauer anzusehen und Beschreibungen zu lesen, ließ ich meinen Bauch entscheiden.
Weil ich vor einiger Zeit diesen Bericht über Rosenlieferanten auf dem Lushblog gesehen habe, fiel meine Wahl schnell und auf den "Imogen Rose" Duft.
Zwei Tage später erhielt ich dann schon ein kleines Päckchen mit einem schwarzen Flakon und freute mich einen weiteren Lush-Duft testen zu können. Wie ihr sicher wisst, bin ich bereits Fan vom Vanillary in der Solid Version! Wie der Name verrät dominiert hier die pudrige Rosennote, die im Vergleich zu vielen anderen Rosenprodukten jedoch sehr natürlich und angenehm ist. Wer also bei Rosenparfüms an Oma Parfüm denkt, wird hier eines besseren belehrt. Ein kleiner Spritzer entfaltet sich auf der Haut, hüllt mich mit einem jungen, frischen Duft und bleibt den ganzen Tag unaufdringlich besonders.

Lush Gorilla Perfume - Imogen Rose - 30 ml *

Während mein Flakon noch zur alten Generation gehört, sind seit letzter Woche die neuen Design im Laden und Onlineshop zu erstehen. Die Auswahl bleibt die gleiche, sie sieht jetzt nur besser aus. Mit Solid Parfüms in der Dose, 10 ml Fläschchen mit Pipette und 30 ml Zerstäuberfläschchen im dekorativen Layout. 

Kennt ihr die Lush Düfte? Welches ist euer Lieblingsdesign? 

Collage Photos via lush.com

Dienstag, 16. September 2014

Kennel&Schmenger Concept Store Düsseldorf

Auch heute geht es hier wieder um Schuhe. Um gute Schuhe, um wunderschöne Schuhe.
Wenn man als Teenie oft 'Clueless' geschaut hat und sich einem das berühmte Cher Zitat ,,You see how picky I am about my shoes and they only go on my feet" eingebrannt hat, bleibt das wohl nicht aus. Ich beschäftige mich gerne mit Schuhen, insbesondere Lederschuhen und Marken die bis Größe 42 produzieren, da ich bekanntlich auf großem Fuß lebe.
Zu Beginn der Fashion's Night Out am vorletzten Freitag durften wir Blogger durch den erst eine Woche alten Concept Store von Kennel&Schmenger stöbern. Ein hell gehaltener, weiß ausgestatteter Laden mit Fokus auf den Schuhen. Zusätzlich gibt es noch einige Taschen und Accessoires, wie etwa den Patchwork-Schal im Photo unten.
Weswegen ich mich aber entschieden habe euch von dieser Marke zu berichten, ist die bemerkenswerte Geschichte und Eckdaten des Unternehmens. Anders als bei Marken die einem ihren Namen verkaufen, gibt es bei K&S Produkte aus der Manufaktur in Pirmasens, wo seit 1918 die Mitarbeiter all die besonderen Schuhe und Co. fertigen. Und genau diese Qualität sieht und fühlt man an jedem Modell. Die schwarze Kalbsledertasche war aus dem weichsten und schönsten Leder das mir je unter die Finger und Augen gekommen ist, außerdem passt ihr Look zu allen Lebenslagen von Alltag bis Büro. Daher ist es keine Überraschung, dass sie mir seit zwei Wochen nicht aus dem Kopf geht.
Zu guter letzt hätte ich dieses Printledermodell am liebsten sofort mitgenommen, da es meine Suche nach einem niedrigen Alltagspump beenden könnte, allerdings war die 42 nicht vorrätig. 

Wer auf der Suche nach modischen Schuhen aus dem Premium-Segment ist, bei dem man sieht und fühlt was man für sein Geld bekommt, ist bei K&S richtig aufgehoben.











Freitag, 5. September 2014

All work

All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger


All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger

Kataloge: Piipa&Jean, Laurél, Muffin: Aldi, Handy: IPhone4, Post Its: Hema, Schreibblöcke: Hema, Stiftemäppchen: Unknown, Laptop: Akoya/Aldi, Tischläufer: Depot
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger
All work and no play makes C'rina a dull blogger


Viel Zeit habe ich am Schreibtisch verbracht, wo ich meine Herbstreihe vorbereitet habe oder sonst wie beschäftigt war. Nun darf ich wieder "spielen" - heute Abend geht es zur Vogue's Fashion Night Out nach Düsseldorf mit all meinen Bloggis. Was da heute haben so los ist haben die Puppen zusammengefasst!

Ansonsten könnt ihr euch hier die To-Do Liste downloaden - kleiner Tipp mit buntem Papier macht's noch mehr Spass. Einfach ausdrucken, mittig teilen schon könnt ihr wichtige und Sachen die Freude machen (Smiley) notieren. 

Mittwoch, 3. September 2014

OOTD - C'rinas neue Schuhe

Ich habe nicht recherchiert, ob und wie oft ich es schon gesagt habe, aber ich habe neue Lieblingsschuhe. Vielleicht erinnert ihr euch noch an diesen Post über die vorletzte GDS und meinen Besuch bei Apple of Eden, dort durfte ich mir ein paar Herbstschuhe aussuchen und diese haben mich nun erreicht. Die Stiefeletten lassen mein Herz höher schlagen, da sie schön, bequem und leicht zu kombinieren sind.
Als ich mein Outfit zusammengestellt habe, begrüßte mich mein Freund mit "Oh, hallo Modemaus." nachdem er mich in den letzten Wochen vor Allem in meinen Arbeitsblusen gesehen hatte. 
Ich freue mich auf weitere Herbstlooks und diese Schuhe in Kombi mit meiner Lederjacke und meinem Poncho-Schal. 

Habt ihr schon neue Stiefel für den Herbst? Lasst mir doch gerne ein Kommentar da und sagt mir, ob ihr lieber Stiefel oder Stiefeletten tragt.

Tasche: Coccinelle; Bluse: Mango, Cardigan, Rock: Monki, Kette, Ohrringe: Six, Strumpfhose: Primark, Schuhe: Apple of Eden*






Montag, 1. September 2014

Video Montag #12 - August Favoriten

"Montag kommt Herr Mohn." Ach nee, falsches Thema, Montag kommt ein neues Video und reiht sich in die Massen der Favoriten Videos ein, die auch meine Abonnentenliste zum Überquellen bringen. Aber was soll ich machen, ich bin süchtig nach ihnen.
Viel Spaß mit meinen August Favoriten!

Cien Colour Lip Butter - Dusty Rose, Nuxe Reve de Miel, L'Oreal Perfect Match Foundation - R2 C2, Alverde Duo Concealer, Weidemann Pinsel No. 14, Six Sonnenbrille, Biscotto Haferflocken Gebäck, Weekday Shirt