Sonntag, 7. Dezember 2014

Unternehmungen #1 - SEA LIFE Oberhausen

Gestern habe ich bereits mein im Sea Life fotografiertes Outfit gezeigt, heute möchte ich das Aquarium kurz vorstellen und von meinem Ausflug berichten. Dieser Post sollte schon eher online gehen, da ich aber keine Rückmeldung und Informationen von der Pressestelle bekommen habe, gibt es nach drei Wochen warten einen kurzen Bericht und eine Bilderflut.
Auch wenn Oberhausen und das Sea Life nur wenige Kilometer von Essen entfernt sind, habe ich es bisher nie besucht. Aber mit einem Gutschein auf der Süßigkeitenverpackung gab es zwei Tickets zum Preis von einem. Immerhin eine Ersparnis von 19,95€, wobei man auch online Tickets kaufen kann und hierbei 11,95€ zahlen muss. An der Kasse wurde dann die Glasbodenbootfahrt beworben und so haben wir diese für 2,50€ pro Person gebucht, bekamen gratis Eintrittskarten für das Pinguinhaus und dann startete unser Erlebnis.
Insgesamt sind alle Becken spannend und kreativ gestaltet, dabei ist jedoch alles auf Kinder ausgelegt und so musste ich mich vor jedem Becken hinhocken und musste teilweise die Beschilderung suchen, weil alles 1/2 Meter unter meiner Augenhöhe statt findet. Aber genau das hat es für die Kinder, die wir bei unserem Besuch angetroffen haben, so spannend gemacht und man sah nur in leuchtende Augen. Ebenso müssen meine Augen auch ausgesehen haben, als wir zu dem Stand kamen an dem ein Seestern angefasst werden konnte und eine Mitarbeiterin für Fragen zur Verfügung stand. 
Nachdem alle Becken im 5.000 m² großen Gebäude erkundet sind erreicht man die Oberfläche des riesigen Becken auf dem die Glasbodenbootfahrt statt findet. Zugegeben war ich an dieser Stelle etwas ernüchtert, denn es ist kleiner und unspektakulärer als man erwartet und der volle Preis von 5€ nicht zu rechtfertigen. Mein Tipp, wenn ihr euch nicht sicher seid, man kann die Fahrt auch noch buchen, wenn man gesehen hat worum es geht. Einzig die Tatsache, dass wir auf der letzten Tour nur zu zweit waren, die Mitarbeiterin spannende Infos über die Beckenbewohner hatte und besonders auf alle Fragen eingehen konnte und wir immer in der ersten Reihe waren, hat es für mich lohnenswert gemacht.
Weil das Pinguinhaus bereits geschlossen hatte, haben wir die Eintrittskarten behalten um zukünftig noch ein gratis Erlebnis zu haben, wenn man mal wieder ideenlos ist...
Das Sea Life ist ein tolles Ausflugsziel, wenn man an einem regnerischen Tag nicht weiß was man unternehmen soll, jedoch nicht zum vollen Preis also haltet die Augen nach Gutscheinen auf, oder bucht die Tickets online. Essen und Trinken kann auch ohne Probleme mit rein genommen werden und dann vor toller Kulisse genossen werden.
Viel Spaß.

Wart ihr schon mal in einem Sea Life? Wie hat es euch gefallen?















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen