Donnerstag, 13. November 2014

Rossmann "Schön für mich Box" Oktober


An dieser Stelle ist eine Bemerkung wie viele Boxen auf dem Markt sind definitiv überflüssig und führt sicher eher zu Augenrollen. Deswegen springen wir direkt ins Thema. Anfang September hatte ich bei Facebook Glück, als ich die immer selbe virtuelle Box öffnete erschien kein "Verloren". Mitte Oktober flatterte dann der Coupon ins Haus, woraufhin ich die Box natürlich umgehend im Tausch gegen nur 5€ aus dem Markt befreit habe.
Da es meine erste Box von Rossmann ist, war ich sehr gespannt wie der Inhalt sein würde und ob er mich anspricht. Enthalten waren sieben verschiedene Produkte die ich euch im folgenden genauer vorstellen möchte.


WELLNESS&BEAUTY Duschschaum 150 ml - 2,99€
RIVAL DE LOOP Eyeshadow Duo - 030 Black Diamond - 2,49€
NONIQUE Anti Aging Augenpflege 15 ml - 5,95€
RIVAL DE LOOP Seifenfreies Waschgel 150 ml - 0,99€
ESSENCE Lash Princess Mascara 12 ml - 3,25€
MERZ Beauty Talent Intensivkonzentrat 75 ml - 9,99€ 
YOPPY Sexy Glam EdP 50 ml - 6,95€
Gesamtwert der Box: 32,61€


Rival de Loop Waschgel  Das Waschgel habe ich einige Male in meinem Gesicht getestet und es gut vertragen. Allerdings hat es zu trockenen Hautstellen geführt und mich wieder darin bestätigt mein Gesicht nicht zu waschen, sondern weiter meine Reinigungslotion zu verwenden. Der Geruch ist dezent und man braucht nur ein wenig für das ganze Gesicht, weswegen das Waschgel ein klares Schnäppchen ist. Vor Allem für diejenigen die ihr Gesicht waschen möchten und keine "aggressiven" Produkte benötigen, sind mit diesem pH-hautneutralen Produkt sehr gut bedient.
Rival de Loop Eyeshadow Duo  Das Produkt ist bei mir ungeöffnet in den Blogverlosungskarton gewandert, denn zum einen brauche ich beide Farben nicht, da beide in diversen Paletten enthalten sind. Zum Anderen ist das Duo "Made in China" und da ich nichts über die Herstellung von RdL heraus finden konnte, schließe ich eine Benutzung aus. Aber in Reviews die ich dazu gesehen habe, habe alle Bloggerinnen gut darüber geschrieben und ich hoffe, dass sich bald eine von euch darüber freuen kann.
Essence Mascara  Die Mascara hat ein sehr leidiges Problem, tolles Bürstchen aber schlechte Formulierung. Der Deckel liegt super in der Hand, da oben die Verzierung aus Gummi und somit rutschfest ist, sodass man sich ganz auf's Tuschen konzentrieren kann. Das sogenannte Kobrabürstchen finde ich ideal um die inneren und äußeren Wimpern alle gut zu erreichen, ohne zu viele Patzer auf die Augenlider zu bekommen. Allerdings konnte ich trotz Abstreifen am Kosmetiktuch und dem Versuch immer nur dünne Schichten aufzutragen einfach kein klumpfreies Ergebnis erzielen. Dadurch gibt die Mascara das versprochenen Volumen und die Haltbarkeit ist ebenfalls gut, aber das Ergebnis gefällt mir nicht, daher keine Empfehlung von meiner Seite.
Nonique Augencreme  Kommen wir zu meinem Favoriten der Box, die Augencreme mit Bioinhaltsstoffen kommt pünktlich zu Wintertemperaturen und damit der Pflegejahreszeit. Nach einiger Zeit des Testens habe ich die Creme sehr gut vertragen, jeden Abend trage ich sie großzügig auf und die Pflegewirkung ist besser als bei meinem Rival de Loop Roll-On. Für morgens ist sie mir zu reichhaltig, aber ich denke in einer dünnen Schicht gut eingeklopft kann man darüber auch Makeup problemlos auftragen. Durch dieses vegane "Made in Germany" Schätzchen habe ich den Boxpreis quasi schon raus.


Wellness&Beauty Duschschaum  Über den Schaum kann ich leider nicht viel sagen, denn als ich ihn morgens unter der Dusche testen wollte empfand ich den Geruch nach chemischer Vanille und Macadamia so unangenehm, dass ich einfach alles wieder von meiner Hand gespült habe. Jetzt habe ich ihn an meine Schwiegermutter weiter gegeben die freudig "Ich liebe Vanille" rief. Also klare Geschmackssache. Die Konsistenz des Schaums hat mir sehr gut gefallen, fester als der der Kneipp Produkte, eher wie Rasierschaum und durch die Flasche kann man sehen wie viel noch enthalten ist, dass man nicht überrascht wird wenn nichts mehr heraus kommt (so ging es mir mit dem Kneipp Schaum).
Merz Beauty Talent  Interessantes Produkt, mit dem ich gerne in den Langzeittest gehe, denn jeder große Mensch hat einfach hier und da ein paar Stellen, an denen die Haut dem Wachstum nicht gerecht werden konnte und diese werde ich nun behandeln. Der Geruch ist angenehm, dezent und wirkt leicht medizinisch was den Eindruck von guter Wirkung hervorruft. Außerdem zieht es wie versprochen ruck zuck ein, noch während es einmassiert wird. 
Yoppy Sexy Glam EdP  Diese Parfüm wird beschrieben als eine Duftmischung aus einer lebendigen, blumigen Note und sinnlich-samtigen Aromen. Diese Mischung macht das EdP zum einem eher schweren Duft für den Abend, der die versprochene Sinnlichkeit ausstrahlt. Mich erinnert er an das Guess Girl Parfüm, mit einem Einfluss von Hypnotic Poison, der als ich ihn tagsüber testete etwas zu dick aufgetragen gewirkt hat. Aber um ihn zur Weihnachtszeit abends aufzusprühen oder allgemein in der kühleren Jahreszeit zum Weggehen ist er perfekt und günstig. Einen weiteren Pluspunkt gibt es für den Sprühkopf der eine kleine, genau richtige Wolke ausstößt. Außerdem haben es mir die Verpackungen von Yoppy angetan, die einfache zylindrische Form sieht hochwertig und dekorativ aus. Also schnuppert euch mal durch die Yoppy Auswahl, ob etwas für euch oder zum Verschenken am Weihnachtsbaum dabei ist.


Fazit Eine gute Box, mit einer bunten Mischung an Produkten und durch die Augencreme habe ich meine 5€ gut investiert. Auch wenn nicht alle Produkte zu meiner vollsten Zufriedenheit waren werde ich künftig auch wieder mein Glück versuchen und kann die #sfmb empfehlen. Darüber hinaus gefällt es mir im Verglich zur dm Box besser, dass hier immer nur eine Box verlost wird, man monatlich sein Glück versuchen kann und am Ende nicht so ein Produktkonvolut hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen