Mittwoch, 29. Oktober 2014

OOTD - berockt & geblümt

Fehlende Inspiration Ich denke dass kennen nicht nur Blogger sondern Frauen allgemein. Sie ist meiner Ansicht nach der Auslöser von "Ich habe nichts zum Anziehen". 
Vor drei Jahren habe ich fast ausschließlich Röcke mit Strumpfhosen und Leggings getragen, dann kamen einige tolle Jeans zu meiner Kollektion und ich habe die Röcke vergessen. Als ich dann wieder Lust auf Röcke hatte, hingen da nur die, die ich schon vor drei Jahren getragen habe. Irgendwie konnte ich einige davon nicht mehr sehen, andere haben nicht gepasst und ich hatte Lust auf frischen Wind im Kleiderschrank. Pünktlich zum Herbstanfang bin ich im Sale von Cotton On fündig geworden, wo ich dank eines wahnsinnigen Angebots für 5 Röcke nur 10€ zahlen musste. Schon im letzten Outfitpost war einer dieser Röcke zu sehen, die dazu beigetragen haben, dass ich morgens wieder mehr Freude habe aus dem Kleiderschrank etwas raus zu suchen. Außerdem habe ich letzte Woche noch einen Primark Gutschein auf den Kopf gehauen, wo ich ebenfalls im Sale für 6 Oberteile nur 18€ ausgegeben habe und mit diesen neuen Teilen entstand ein ganz neues Kleiderschrankgefühl. Plötzlich kann ich wieder Dinge kombinieren, die lange unten im Stapel warten mussten, ob sie nochmal einen Einsatz bekommen. Das bedeutet künftig weitere und hoffentlich regelmäßigere Outfits auf C'rina's Closet.

Was tut ihr gegen den Kleiderschrank-Blues? Seid ihr auch Schnäppchenjägerinnen?

Pullover: Monki; Skirt: Cotton On, Shoes: Sacha; Bag: Coccinelle; Jewellry: M&S. VYVYN Hill, Dyrberg Kern; Tights: Ernsting's Family





Kommentare:

  1. Das sieht ja süß aus! Ich mag es total gerne, wie man auf diese Art sommerliche Shorts, Röcke und Kleidchen herbst-tauglich machen kann.

    AntwortenLöschen