Donnerstag, 18. September 2014

Lush - Gorilla Perfume


Als mich die Email von Lush erreicht hat, stand ich mit meinem Freund gerade im Supermarkt, nachdem ich durchgelesen hatte worum es ging, drücke ich ihm die Chipstüte in die Hand und antwortete.
Worum es ging? Die Gorilla Perfumes sollten zum Release der neuen Verpackung getestet werden. Weil ich auf dem Weg zum Parkplatz nicht die Zeit hatte, mir die Sorten genauer anzusehen und Beschreibungen zu lesen, ließ ich meinen Bauch entscheiden.
Weil ich vor einiger Zeit diesen Bericht über Rosenlieferanten auf dem Lushblog gesehen habe, fiel meine Wahl schnell und auf den "Imogen Rose" Duft.
Zwei Tage später erhielt ich dann schon ein kleines Päckchen mit einem schwarzen Flakon und freute mich einen weiteren Lush-Duft testen zu können. Wie ihr sicher wisst, bin ich bereits Fan vom Vanillary in der Solid Version! Wie der Name verrät dominiert hier die pudrige Rosennote, die im Vergleich zu vielen anderen Rosenprodukten jedoch sehr natürlich und angenehm ist. Wer also bei Rosenparfüms an Oma Parfüm denkt, wird hier eines besseren belehrt. Ein kleiner Spritzer entfaltet sich auf der Haut, hüllt mich mit einem jungen, frischen Duft und bleibt den ganzen Tag unaufdringlich besonders.

Lush Gorilla Perfume - Imogen Rose - 30 ml *

Während mein Flakon noch zur alten Generation gehört, sind seit letzter Woche die neuen Design im Laden und Onlineshop zu erstehen. Die Auswahl bleibt die gleiche, sie sieht jetzt nur besser aus. Mit Solid Parfüms in der Dose, 10 ml Fläschchen mit Pipette und 30 ml Zerstäuberfläschchen im dekorativen Layout. 

Kennt ihr die Lush Düfte? Welches ist euer Lieblingsdesign? 

Collage Photos via lush.com

Kommentare:

  1. Muss ich mal demnächst in den Laden und schnuppern =)

    www.missysworld.com

    AntwortenLöschen
  2. Oh das würde ich jetzt gerne mal riechen! :-)

    AntwortenLöschen