Sonntag, 4. Mai 2014

Primark Opening Cologne

Es war wieder so weit, früh morgens schälte ich mich aus dem Bett, um mich auf den Weg nach Köln zu machen, denn dort warteten über 8.400m² Primark auf den Besuch von Bloggern und Pressevertretern.
Um 8:30h wurden wir mit kleinen Snacks vor Ort begrüßt und anschließend zum Stöbern und Fotografieren durch die Filiale geführt, vor der sich schon etliche Mädels aufgereiht hatten (Brückentag sei Dank). Warum man sich jedoch stundenlang anstellt, nur um an Tag 1 im Shop zu sein, erschließt sich mir nicht. Gar nicht.
So war der Laden kurz nach der Eröffnung um 10h schon proppe voll und durch den etwas verwinkelten Bau, schlängelte ich mich mit meinem kleinen Einkauf (einer Beanie für 50 Cent) Richtung Ausgang.
Ich werde kommende Woche auf jeden Fall nochmal dem Essener Store einen Besuch abstatten, um einen Paisley-Jumpsuit mit rotem Blumenmuster zu probieren und eine Pra*a Dupe Tasche zu erstehen.











Mein absolutes Lieblingsteil. Pumps mit floralen Muster für 15€, die mir leider nicht gepasst haben.
Eine Ecke, die ich mit Freude entdeckt habe, voller Schuhzubehör, das Frau braucht. Von Geleinlagen bis Barfußsohlen.


Kommentare:

  1. Ein paar hübsche Fotos :) Ich werde ende der Woche mal beim Primark vorbei schauen, denn ich wohne zwar nur 20 Min mit Öffentlichen Verkehrsmitteln Entfernt, aber ich hätt mir ehr eine Hand abgeschnitten als mich dort zu den ganzen bekloppten Einzureihen die vor den Eingängen Schlange standen als würde der Laden Abends seine Pforten für immer schließen. Bekloppt sowas...

    LG Influ

    http://www.influswelt.de

    AntwortenLöschen
  2. Waaaah ich möchte auch endlich einen Primark in meiner Nähe haben. Ich muss mindestens drei Stunden fahren, um meine Kauflust zu befriedigen. Menno!^^ Hihi nee im Ernst, so ein Primark ist schon eine feine Sache. Das Opening macht einen tollen Eindruck. :)

    LG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule
    Benefit Give-Away

    AntwortenLöschen