Sonntag, 16. Februar 2014

Modemädchensonntag & Platform Fashion Düsseldorf

Vor genau zwei Wochen, hat es mich auch sonntags nach Düsseldorf verschlagen, Grund war die Einladung der Idego Company am Pressefrühstück teilzunehmen. Lydia und ich haben dort Kathi und Tina getroffen und als alle mit Essen und Informationen versorgt waren, mussten natürlich noch Outfitphotos gemacht werden. Dafür haben wir das Rheinufer angesteuert und das sonnige Wetter ausgekostet, bis wir uns auf den Weg zur Platform Fashion machen mussten.

Die Platform Fashion fand zum ersten Mal statt und hat sich die "Alte Schraubenfabrik" in Bilk, zur Location erwählt. Bereits am Samstag haben hier Annette Görtz und Basler ihre Kollektionen gezeigt und am Sonntag waren nochmal 3 Designer dran. Wir waren eingeladen uns Maison Anoufa anzusehen und weil die Show nicht sehr besucht war, haben wir Plätze in der ersten Reihe einnehmen dürfen, mit perfektem Blick auf die Kollektion und der Möglichkeit die vielfältig eingesetzten Materialen aus der Nähe zu bestauen.
Da es meine erste Fashionshow war, wusste ich nicht genau was ich erwarten soll und wie es werden würde und auch jetzt habe ich es noch nicht raus. 

Zum einen war es einfach ein toller Tag, wir haben im Vorraum beisammen gesessen die Gratisgetränke genossen und wurden dann in die Halle gebeten. Hier nahmen uns gegenüber Triple-Z-Promis auf den reservierten Stühlen Platz und wurden vielfach fotografiert. Neben mir schnappte sich die Begleitung eines solchen alle für sie erreichbaren Nagellacke, die in der ersten Reihe als Goodie warteten. Auch eine Teilnehmerin vom Bachelor machte Selfies mit ihrer Freundin, es hat sich wohl noch nicht bis zu ihr herum gesprochen, dass man das nicht darf...
Eine Schauspielerin hatte ihre kleine Tochter und Mann im Schlepptau, irgendwie unpassend, allerdings war die Kleine, die Einzige die die komplette Show aufmerksam verfolgt hat. Auch ich kann mich nicht ausklammern, schließlich "musste" ich fotografieren und ich habe es dennoch sehr genossen, ein mir bis dahin unbekanntes Label live und in Farbe kennen zu lernen. 
Die Models liefen zuerst in komplett weißen Outfits über den Betonboden und wechselten dann in etwas Schwarzes, viele Teile haben mir sehr gefallen und mein Lieblingsteil war das schwarze Kleid vom Foto weiter unten!

Wie bereits erwähnt ist es mir  nicht möglich ein Fazit zu ziehen, denn auf der einen Seite, war da eine gute Organisation und eine tolle Show, aber dann doch die merkwürdigen Besucher. Und wenn man anschließend genervte Models auf der Toilette trifft, ist der Glamour und der Zauber schnell wieder verflogen. 
Dann ging es, statt mit dem Benz, mit der S-Bahn zurück in den Ruhrpott.

Nichts desto trotz werde ich nächstes Mal wieder dabei sein, mir vielleicht eine Meinung bilden und falls nicht, auch egal, ich gehe wegen der Kollektionen hin!

Translation: Two weeks ago I spent the Sunday in Düsseldorf, first I was invited to a press breakfast at "the gallery". We got some interesting news and great coffee and wraps. Afterwards it was time to shoot some outfitphotos, which was very practical, since the Rhein is close to the Botschaft.
Next on the schedule was a fashion show, which was part of the Platform Fashion, a two day event where 6 designers showed their collections.
I was invited to the Maison Anoufa Show, which where we could sit in the front row
It was a great day, with a good organisation and an awesome show, yet it was packed with people thinking of themselves as promis, taking selfies in the front row...
After the magic of the show was over, I met some models who were in a snit on the toilet, that vanished the glamour and it was time to go home!
Never the less I'll be there the next time, because it's about Fashion not the People...



 Jacket, Scarf: H&M; Pullover: Monki; Jeans: LongTallSally; Boots: Sacha; Bag: Coccinelle

 Tina, Kathi, Jacqueline, Vera, Lydia, Jana






Kommentare:

  1. Sehr cool und tolle Bericht! :) Hoffe ihr hattet viel Spaß am Rheinufer...die Bilder sind neben den Kollektionsbildern auch sehr schön geworden! <3 Obwohl ich in Düsseldorf wohne habe ich dieses Jahr noch keinen Sonnentag am Rheinufer verbracht! :(

    Lg, Melli
    fashionargument.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hey wie cool! Da wäre ich auch mal gerne hingegangen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Echt coole Fotos und ein ebenso toller Bericht :) sieht nach einer Menge Spaß aus :-)
    hast eine neue Leserin dazu gewonnen <3

    Liebe Grüße, Yuyu
    http://www.yuyus-moments.de

    AntwortenLöschen