Donnerstag, 13. Februar 2014

Lush Event - #SIGNOFLOVE 01.02.

Am 01.02.14 lud Lush zu einem Event im kleinen Rahmen, in den Düsseldorfer Laden ein.
Um 20h nachdem die letzten Kunden des Tages den Laden verlassen hatten ging es für uns, ich schätze, 12 Bloggerinnen los mit den ersten Olympischen Lush Spielen, unter der Regenbogen-Flagge.
Im Rahmen dessen konnten wir uns in verschiedenen Disziplinen messen, es gab den Schwabbel-Jelly-Lauf, den Fun-Schnuppernasen-Kontest, das Furushiki knoten, das Badebomben herstellen und die Sign of Love Fotoecke. 
Außerdem hatten die Mitarbeiterinnen für uns einige olympische Snacks und 3 "Sorten" Wasser (mit Gurke, mit Zimt&Orange, mit Minze&Zitrone) vorbereitet. 
Nachdem wir also alle unsere Badebombe geformt und mit Hilfe des Tuchs sicher für den nach Hause weg verknotet hatten, war noch jede Menge Zeit, sich eine Mitarbeiterin zu schnappen und nach Lust und Laune die Produkte zu testen. Ich hatte im Vorfeld immer wieder vom Lemony Flutter (Nagelhautcreme), den Badebomben und den Toothy Tabs (feste Zahnpasta) gelesen, daher war klar was ich genauer unter die Lupe nahm. 
Hierbei habe ich gelernt, dass Peeling zusammen mit etwas Creme, bei meinen trockenen Händen Wunder vollbringt und ich ab jetzt immer Handschuhe beim Putzen tragen muss.
Es war ein schönes Event, in toller Gesellschaft und ich habe mich sehr wohl gefühlt.
Vielen Dank!

Was hat es nun aber mit dem Sign of Love auf sich? 
Das pinke Dreieck, das homosexuelle KZ Häftlinge tragen mussten, hat im Lauf der Geschichte seine Bedeutung verändert und steht nun für die Bewegung gegen Diskriminierung von Homosexuellen. Jetzt prangt es auf Plakaten von Lush, das Unternehmen kämpft, aus aktuellem Anlass, gegen die veraltete Sichtweise auf gleichgeschlechtliche Beziehungen in Russland. Für mehr Infos schaut einfach hier vorbei.

Translation: I attented a small Lush event on the 1st of February, in their store in Düsseldorf. It was a get together of 12 bloggers, who were invited to the first lush olympics under the rainbow flag.
We had the chance to make our own bath bomb, had a short furushiki lesson and it was a great evening at the cosy store.
The employees prepared some olympic snacks and three sorts of water (with mint&lemon, with orange&cinnamon, with cucumber).
It was a great event, with nice people.
Thanks to Lush!

Why did they call it #signoflove Event then?
Lush fights against discrimination of homosexuals, especially in Russia! Learn all about the campaign here.











Handy Snapshots:

PS: Meine Badebombe habe ich auch schon "hoch gehen lassen" und ein entspanntes Sonntagsbad damit genommen. Nicht nur ich war begeistert, auch der Katze schien der Geruch zu gefallen, da er sich ebenfalls entspannt auf den Badezimmerteppich legte.


Kommentare:

  1. Haha nicht für ungut, aber ich glaube diese Lippenfarben sollte mir nicht wieder benutzen! :D :D

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja nach richtig viel Spässkes aus, ich mag die Ideen von Lush, sich politisch einzusetzen...

    AntwortenLöschen