Mittwoch, 5. Februar 2014

Fashionblogger Café - Fleet Meet Düsseldorf '14

Heute möchte ich ein paar Worte zum FashionBloggerCafé in Düsseldorf, am vergangen Wochenende, verlieren. Es war das erste "Winter Fleet Meet" im Rahmen der "the gallery" in der >Botschaft<, einer tollen Location, die im Sommer den Bloggern Platz auf der Wiese im Innenhof bietet und dieses Mal einen Bereich im Cateringbereich für uns bereit hielt.
Während man anhand der Besucherinnen der "the gallery" auf eine Alters- und Stilkluft, zwischen Kundin und Bloggern erkennen kann, ist genau das für mich der spannende Teil und war es auch schon im vergangenen Juli. Inspiration beginnt dort, wo man die Komfortzone verlässt. Wenn man also mit offenen Augen über die Ausstellungsfläche streift, entdeckt man viele individuelle Teile und auch die Besucherinnen geben stiltechnische Denkanstöße. Ich bin der Meinung, dass jeder dort etwas finden kann und sich vielleicht sogar in ein Label verliebt.
So ist es mir ergangen, aber dazu seht und lest ihr mehr etwas weiter unten!

Bevor ich Euch mit den Schnappschüssen alleine lasse, muss ich noch etwas zu den anwesenden Bloggerinnen sagen und zwar durchweg Positives, mein eigener kleiner "Flattery Storm". 
Kat hat mir diesen Ausdruck ins Ohr gelegt, dass es ,,wie ein kleines Familientreffen sei" und es stimmt, nur dass sich in einer Familie nicht alle so gut verstehen wir hier. 
Besonders gefreut habe mich, Tina direkt zwei Tage hintereinander zu sehen, neben den üblichen Verdächtigen natürlich. Außerdem wurden auch neue Bekanntschaften gemacht, die ich ebenfalls nicht aus meinem Flattery Storm ausschließen möchte. Vera, hat mich mit ihrem Charakter und ihrem Stil direkt begeistert, ebenso wie ich Vanessa und Tanja und Yvonne auf Anhieb sympatisch fand.





Anbei eine kurze Vorstellung des Labels in das ich mich ein wenig verschossen habe.
Aufmerksam geworden bin ich durch das Armband, das ich in der Goodiebag fand, ein dünnes Seidenband in verwaschenem Rosé, mit Engelanhänger und kleiner Perle. Von VYVYN Hill.
Deswegen habe ich den kleinen Rundgang am Sonntag, genutzt um mir die Kollektion mal genauer anzuschauen, viele viele Armbänder warteten auf eine neue Trägerin, ebenso wie auffällige Ketten.
Mein Armbändchen mag ich garnicht abnehmen und ein weiteres habe ich auf der Ausstellung erspäht, dass ich mir bald zulegen möchte. Ganz nebenbei finde ich den Labelnamen VYVYN wunderbar.




Pullover: Gina Tricot; Blouse: Steilmann; Jeans: Vero Moda; Boots: Sansibar; Jewellry: Revival London, Bangle: Primark

Kommentare:

  1. Toller Post und Glückwunsch zum Gewinn! :)
    Ich habe mich auch gefreut, dich kennenzulernen und freue mich schon auf die nächste Gelegenheit im Juli!

    AntwortenLöschen
  2. sieht nach einer schönen veranstaltung aus! und das outfit mag ich! xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja nach einem schönen Event aus, toller Post! Ich bin übrigens über MyStyleHit auf deinen Blog gestoßen und so begeistert, dass ich ihn sofort bei Bloglovin adden musste... Ich bin übrigens glaub' ich noch etwas größer als du:)

    AntwortenLöschen
  4. toller Post! :) finde dich auch sehr sympatisch ^^ :*

    AntwortenLöschen