Samstag, 11. Januar 2014

Inside the Blue Box

Nachdem ich lange und fröhlich zugegriffen habe, wenn es um Statement-Ketten ging, war der Swarovski-Style Cocktail für mich der Anlass, mich für einen Klassiker zu entscheiden. Natürlich mag ich meine Statementteile noch sehr gerne, aber so ein kleines, filigranes Schmuckstück in guter Qualität gehört in jede Schmuckschatulle. Ein goldiger Begleiter für jeden Tag, den ich gerne und viel trage und zu meinem Vorsatz passt, auf Qualität und Zeitlosigkeit zu achten. Noch, muss ich gestehen, fühlt es sich sehr ungewohnt an etwas zu kaufen, mit dem Wissen es für "immer" zu tragen. Wenn man bei Six, H&M, Accessorize, und wie sie alle heißen, fröhlich im Sale zugreift, dann ist das komplett anders. 
Aber nachdem ich über die Jahre einen Ohrringständer voller Teile, die ich nicht mehr trage, angesammelt habe, habe ich meinen Schmuck Mitte Dezember aussortiert und es sind 80% meiner Ohrringe verschwunden. Außerdem noch viele uralte Ketten und einige Armreifen, die gebrochen waren oder einfach hässlich.
Ich stoße nun also in das selbe Horn, wie so viele Bloggerinnen und Frauen, dass man es fast einen neuen Trend nennen könnte. Ich werde weniger kaufen und dafür oft zu qualitativ hochwertigen Klassikern greifen, mein Stil wird also langsam erwachsen. Meine Zufriedenheit mit der Kette, sowie mit meiner Weihnachts-Coccinelle-Tasche, bestärken mich in diesem Unterfangen. 

Ich wünsche uns Allen ein schönes Shoppingjahr 2014.
- Eure Konsumterroristin Carina

Translation: After I bought a lot of statement piece the past year, I took advantage of the Swarowski Style Cocktail and bought a tiny, classic piece. Of course I still love my statement items but something small and delicate in good quality belongs in every jewellry drawer. Golden company for every day, which is wear a lot and matches my plan to look for high quality, timeless things. 
I have to confess it feels a little weird to be choosing something to wear "for ever", because when shopping the sale in some accessory shop, it's completely different! But I hoarded a earrings holder full of pairs I didn't wear anymore and when I went through them nearly 80% where sorted out.
So now I'm doing what so many bloggers and women are planning to do, you could call it a new trend. I want to shop less and pick up high-quality pieces, as I call it: my style is growing up. 
I'm so happy with the Swarowski necklace and my Christmas-Coccinelle-Bag, that I'm asured I'm doing the right thing.
I wish us all a great shopping year 2014.
- Your consumterrorist Carina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen