Dienstag, 30. Juli 2013

New Favorites

E stands for Eternity. 
Die Kette habe ich vor einiger Zeit bei sacha entdeckt. Schmuck im Schuhladen geht oft unter, aber da ich dort in der Vergangenheit bereits andere besondere und günstige Stücke gefunden habe, schaue ich immer mal wieder rein. Dieses Mal kam die Unendlich-Kette mit zu mir nach Hause, Hipstertum und Trend hin oder her, ich mag das Symbol seit es in der Schule zum ersten Mal aufgetaucht ist und werde die Kette wie Zig Andere tragen. An dieser Stelle verkneife ich mir jeden mathematischen Ausdruck der meine Begeisterung für die Kette ausdrückt.

Translation: I found this necklace some time ago at sacha, even though jewellry is often overlook in a shoestore, I found some great,cheap pieces in the past, which is why I visit the store from time to time.
The last time I had to take home this beautiful eternity-necklace. Being hipster and trend ignored I love the symbol ever since it was introduced in maths, so I'll be wearing it like many, many others. And I deny myself all the mathimatical expressions to show how much I love the necklace.





Außerdem habe ich mir einen reduzierten Catrice Artikel gegönnt, einen samtigen, glänzenden Lippenstift in einer schwer zu beschreibenden Farbe. Ich würde es wohl am ehesten dunkeles Altrosa nennen, das eine gute Ergänzung zu meinen anderen Lippenstift und Lipglossen darstellt.

I bought a reduced catrice item as well, a velvety, glossy lipstick in a colour that I can hardly describe. I would call it a dark shade of dusky pink, which is a good addition to my other lipsticks and lipglosses.



Montag, 29. Juli 2013

OOTD - 25.07.2013 Fashion Cocktail

Den Post zum Fashion Cocktail im Tom Tailor Showroom könnt ihr hier nochmal nachlesen und hier dann nochmal die Ergebnisse vom Outfitshooting vor der Tür. Nach und nach haben wir uns gegenseitig abgelichtet und es war ein Spaß, die verwirrten Gesichter der Passanten zu sehen, die die Situation nicht einschätzen konnten.
Als ich mich angezogen habe, hingen über Essen gerade dicke Wolken und es kühlte etwas ab, deswegen habe ich eine Strumpfhose, sowie Jacke getragen, was sich leider im warmen Showroom als Fehler erwieß.
Außerdem hatte ich den Rock aus dem Monki Sale zum ersten Mal an und in Kombination mit der Strumpfhose hat sich das gute Stück entschieden ständig nach oben zu rutschen, was dazu geführt hat, dass ich in unregelmäßigen Abständen an mir rum zupfen musste. 
Allerdings bin ich mit dem Outfit an sich sehr zufrieden und für die tollen Bilder ein Danke an Lydia!

Translation: You can check my post about the Tom Tailor Fashion Cocktail here, today I want to show you my outfit from that day, shot in front of the showroom. We all went outside and shot each other, which was fun, because many people walked by and didn't really know what all these girls were doing there.
When I got dressed the sun was behind big clouds and it got a little chilly, which is why I wore tights and a jacket. That was not my best idea, since it was very warm in the showroom and on the train.
Besides that I wore my Monki skirt for the first time and I didn't know it was so slippery, it went up my thighs the whole time and I had to twitch on it a million times.
Still I'm happy with the outfit and have to say a big thanks to Lydia for the great photos!

Trenchcoat: Asos White, Top: Amisu, Skirt: Monki, Tights: No Name, Shoes: Deichmann, Ring: Monki, Necklace: H&M, Bracelet: Nelly






Sonntag, 28. Juli 2013

Tom Tailor Fashion Cocktail

Am vergangen Donnerstag habe ich mich auf den Weg nach Düsseldorf zu einem tollen Event gemacht. Lydia von Projekt Life hat mich zum Fashion Cocktail im Showroom von Tom Tailor mitgenommen, wo wir auf viele andere Bloggerinnen aus der Region trafen. Nach leckeren Begrüßungsdrinks wurden wir in kleinen Gruppen durch das Haus geführt und konnte die November Kollektion begutachten und knipsen. Das ich mich hierbei in einige Teile verliebt habe, muss an dieser Stelle sicher nicht nochmal ausdrücklich erwähnt werden. Anschließend saßen wir noch bei leckerem Essen zusammen und haben über alle erdenklichen Themen gequatscht, während wir uns über jeden kühlen Windhauch gefreut haben. 
Dann ging es noch für viele von uns vor die Tür, wo wir uns gegenseitig abgelichtet haben, sodass jede von uns ihren Blog noch mit Outfitbildern füttern kann (meine folgen bald). 
Es war ein toller Abend und ich freue mich, dass ich teilnehmen durfte, daher an dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an Harriet und Johanna von Tom Tailor.

Translation: Last thursday I was in Düsseldorf again, for another great event. Lydia from Projekt Life let me accompany her, for the Tom Tailor Fashion Cocktail at the showroom, were we met up with other bloggers from the region. After a welcome drink we were shown around the house and got to see the november collection and take pictures, of course.
That I fell in love with some pieces doesn't need to be accented, right?
Afterwards we sat together over some good food and chatted about so many topics, while we were happy about ever little cool puff of air. Some of us went outside to take each others outfit picture, so everyonee has something to show on the blog (my pics are coming soon).
It was a great evening and I'm so happy I was able to attend it, which is why I want to thank Harriet and Johanna from Tom Tailor again.














 Amelie macht Photos von Korinna 


Hier noch meine absoluten Favoriten und ich übertreibe nicht, wenn ich sage: Ich muss diesen Pullover haben. Bisher hatte ich noch nie ein so wunderbares Photoprint Kleidungsstück in der Hand, bisher haben Qualität des Drucks oder des Stoffs mich immer abgehalten etwas derartiges zu kaufen. Hierbei jedoch nicht, ein Traumpullover und leider ist es bis November noch viel zu lange hin.
Und der Stoffbeutel bekommt einfach mal 10 von 10 Punkten, für Coolness und weil man nie genug witzige Beutel haben kann.

Here are my absolute favorites and I'm not exaggerating when I say: I need this pullover. I never found a better photoprint piece, all those I saw before were of a bad quality, but this one isn't. I want the Paris print now and it's too long unntil it hits the stores in november.
And the totebag get 10 from 10 points, for coolness and because you can never have too many funny totes.



Freitag, 26. Juli 2013

OOTD - 26.07.2013 Zoo again

Heute war ich mit meinem Freund wieder im Zoo, es war zwar sehr warm und drückend, aber irgendwas muss man bei dem Wetter tun, wenn man schon gemeinsam frei hat. Da wir, wie bereits eine Million Male erwähnt, stolze Jahreskartenbesitzer sind, ist der Zoo immer eine tolle und günstige Alternative.
Die Flip Flops haben sich als beste Wahl herausgestellt, da immer wieder durch kleine Bachläufe die Möglichkeit besteht sich etwas zu kühlen.

Translation: Today I was at the Zoo again, my boyfriend and I have holidays right now and therefore we chose to do something besides the hot wheather. The Zoo is always a great and cheap possibility, since we have season ticket. 
The flip flops were a great choice because there are small streams to cool my feet every now and then.

 T-Shirt, Jeans: H&M; Flip Flops: NoName; Backpack: Urban Outfitters; Necklace: Sacha






Düsseldorf Weekend - Part 2: One night at Radisson Blu Hotel

Vor einiger Zeit erreichte mich eine E-Mail von styleranking mit der Frage, ob ich im Rahmen des Fashionbloggercafés Fleet Meet Lust hätte, die Nacht im Radisson Blu Media Harbour Hotel zu verbringen.
Ich habe selbstverständlich sofort zugesagt und gehe bis heute davon aus, dass es sich um eine rhetorische Frage gehandelt hat. 
So traf ich also am Samstag um 12h mit Lydia in Düsseldorf ein und nachdem der kleine Smart in der Tiefgarage geparkt war, haben wir eingecheckt und sind auf unser Zimmer.
Dort stand ich circa 20 Minuten mit offenem Mund, habe mich unheimlich über mein Zimmer gefreut, und dort wartete eine riesige Goodiebag von GUESS. 
Bevor wir zur the gallery geshuttelt wurden fand ein kleiner Empfang im Hotel statt, bei dem wir herzlich begrüßt wurden.
Abends haben wir noch ein kleines Zusammenkommen bei Ilka im Zimmer gehabt und anschließend bin ich in mein Bett und habe noch einen Tele 5 Trash Film geschaut.
Am Sonntag morgen fand ein großes, tolles Frühstück auf der Terrasse statt, bei dem wir neben tollem Essen und viel Kaffee nochmal die Möglichkeit hatten über Blogs, Shoppen und vieles mehr zu reden. 
Anschließend ging es zum Tasche packen zurück aufs Zimmer und dann bis zum Checkout auf die Dachterrasse, das Wetter und den Ausblick genießen.
Ich habe ein wirklich tolles Wochenende in Düsseldorf verlebt und möchte mich nochmal bei styleranking, der Igedo Company und dem Radisson Blu bedanken!

Translation: Some time ago I got an email from styleranking, asking wheather I wanted to spent the night in the Radisson Blu Media Harbour Hotel in Düsseldorf. Of course I said yes and couldn't believe my luck.
On saturday me and Lydia arrived in Düsseldorf and after the car was parked in the garage, we checked in and went to our rooms. They were incredible and I stood there for about 20 minutes with my mouth open. And we had a huge GUESS goodiebag waiting for us, which included some awesome items. 
Before we were shuttled to the gallery for the Fleet Meet we had a very warm welcome in the hotel to get to know each other and sip the first Hugo.
After the Fleet Meet we had a little get together in Ilkas rooms, to chat a little and after that I went to my room and watched a trash movie on TV.
On sunday morning we had a huge breakfast on the terrace, with great food and a lot of coffee, which gave us the opportunity to talk about blogs, shopping and much more.
Afterwards we packed our bags and enjoyed the rest of our stay on the rooftop terrace to enjoy the weather and the view.
I had an awesome weekend in Düsseldorf and I want to say thanks again for inviting me.







v.l.:  Lydia, 5.v.l.: Aniri, Hannah, Sina, Kat, Ich, Lisa, Van, Karo, Linda
vorne: Anna, Ilka, Amelie
PHOTO VIA RADISSON BLU FACEBOOK
PHOTO VIA RADISSON BLU FACEBOOK


Montag, 22. Juli 2013

Düsseldorf Weekend - Part 1: Fleet Meet

Dieses Jahr hat styleranking wieder ein Fashionbloggercafé Fleet Meet in Düsseldorf organisiert und ich habe mich sehr auf den betreffenden Samstag gefreut. Nicht nur weil ich über Nacht in Düsseldorf bleiben durfte (Post folgt), sondern weil ich die Bloggerinnen von der Nelly High Heels Party wieder treffen und viele Neue kennen lernen würde.
Wir trafen um ca 13.45h an der Location in der Botschaft ein, wo die "the gallery" statt fand und im Innenhof ein Bereich für uns Blogger reserviert war. Dort warteten schon riesige Cupcakes und die Kellnerinnen brachten Hugo, Wasser, Cola und Limo. 
Wie auch in Berlin war Da Wanda mit einer Bastelaktion vertreten, die viele von uns fleißig genutzt haben. Ich habe ein Armband gebastelt und aus Draht ein Namensanhänger für meine Tasche gefertigt. 
Beim Basteln, auf den Strandstühlen, an den Stehtischen und in der Sitzecke fanden sich insgesamt ca. 50 Blogger/innen ein (Angabe ohne Gewähr) und unterhielten sich über Gott und die Welt. Außerdem gab es für jeden eine Goodiebag mit Inhalt der Sponsoren: Amarula, Review und Da Wanda.
Als um 18h der offizielle Schluss der Messe und des Fleet Meets waren, durften wir noch vor Ort bleiben und konnten uns mit Grillfleisch stärken und zum Nachtisch ein Eis holen.
Das Wetter war okay, da es trocken war, nur die Sonne ließ lange auf sich warten, deswegen sind wir abends noch zum Rhein gegangen, um hier die letzten Sonnenstrahlen zu genießen während wir auf unser Shuttle warteten.

Translation: This year styleranking organized another Fashionbloggercafe "Fleet Meet" in Duesseldorf and I was looking forward to it. I knew I would meet the girls I already got to know on the Nelly High Heels Party and I would meet many new people. We got to the location at around 1:45 pm and there was a reserved area for us bloggers, where huge cupcakes waited for us and waitresses brought Hugo, Water, Coke and Lemonade. 
Da Wanda was there and offered great diy's, which many of us did and I made a bracelet and a namecharm for my handbag.
I would say that there were 50 bloggers, who chatted for hours and got to know each other.
Every attendend got a goodiebag with items from the sponsors: Amarula, Review and Da Wanda.
After the meeting ended at 6 pm, we stayed at the location and took the chance to eat from the big BBQ and got icecream for dessert. 
All in all the weather was good that day, but the sun came out very late and therefore we walked down to the Rhein to enjoy a few more minutes in the sun, while waiting for our shuttle.



 Die tolle Tasche von Fräulein Schlau Schlau






 Hugo / Anna und Ilka
Cupcakes / Dawanda 

Die Crowd / am Rhein
Goodiebag / Goodie Kette