Samstag, 29. Juni 2013

Shopping Regrets


Normalerweise bin ich beim Einkaufen ein schneller Entscheider, ich stehe in der Kabine und probiere fröhlich an. Was nicht passt wird direkt zur Seite gehängt, egal wie schön ein Teil auch ist, was passt wird auf den Vielleicht-Haken gehängt und was ich haben muss, ggf. auf einen weiteren Unbedingt-Haken. 
Diese Taktik wäre perfekt, wenn ich nicht mein Budget mit bei der Entscheidungsfindung beachten müsste. Trotz allgegenwärtigem Sale, wenn ich mit 10 Teilen aus der Monki Kabine trete, muss eine Auswahl getroffen werden und der Rest bleibt da. 
Beim hier vorgestellten Kleid, hatte ich den seltenen Fall, dass ich am nächsten Tag zuhause stand und mich geärgert habe, es nicht gekauft zu haben. Ich hatte das perfekte Outfit dazu im Kopf, nur das Kleid hing nicht bei mir im Schrank. Daher bin ich am Montag erneut in die Stadt gegangen und habe nicht mehr damit gerechnet, das Teil wieder zu finden da es das letzte Exemplar war. 
Lange rede kurzer Sinn, ich habe es noch bekommen und habe mich unheimlich gefreut.
Besonders schlimm sind solche Erlebnisse, wenn man dann durch die Stadt irrt und das gewollte Stück nicht mehr finden kann, da tröste ich mich damit, dass es dann wohl nicht sein sollte.
 Kennt Ihr solche Situationen? Habt ihr sowas auch schon erlebt?!

Translation: I'm very good at making decicions when it comes to shopping, I try everything on and when something doesn't fit I put it away, no matter how beautiful it is. The fitting pieces are collected and I sometimes sort out the must-have-items so they are save to go home with me. That would be enough but I have to buy due to my small budget, so when stepping out of the fitting room at Monki with 10 items in hands, I need to sort some out.
With the dress in the photo it was the rare case, that I was at home the next day having the urge to wear it, I had a perfect outfit in mind, unfortunately the dress wasn't hanging in my closet. So I went to the mall again on monday, without much hope since it was the last one. 
Well, long story short I got it and was so happy with my purchase.
Those situations turn out very bad, when you ran around the city like a headless chicken and it's impossible to find the piece that's haunts you. In those cases I tell myself that it wasn't meant to be mine.
Do you know these situations? Did you experience something similar lately?


Montag, 24. Juni 2013

50 Random Facts

Heute möchte ich auf den Facts Zug aufspringen. Ich persönlich lese gerne frei zusammengewürfelte Infos über Blogger, besonders wenn es so viele sind, das auch mal einige Banalität dabei ist, die man sonst nicht erfahren hätte. Man kann Gemeinsamkeiten feststellen und hat einen besseren Eindruck von der Person an deren Leben man ausschnitthaft teilnimmt.


1.Ich bin riesig, ca 1,83 m groß. Wie alle in meiner Familie.
2. Wegen 1. trage ich wenig hohe Schuhe.
3. Meine Lieblingsfarbe ist grau, diese dominiert auch meinen Kleiderschrank.
4. Seit Mitte April '13 trage ich meine Haare kurz, vorher hatte ich bis Nov '12 sehr lange Haare.
5. Ich bin seit über 2,5 Jahren fest vergeben und wohne seit Feb '13 mit meinem Freund zusammen. Große Liebe und so.
6. Meine Lieblingsserie ist Gossip Girl, allgemein liebe ich Serien (Revenge, 90210, Girls, Big Love, Pretty Little Liars, The Lying Game, 666 Park Avenue uvm.)
7. Seit ungefähr drei Jahren benutze ich fast nur Benefit Cosmetics Produkte, weil ich von der Qualität begeistert bin und die Verkäuferin am Counter damals großartig war.
8. Ich ziehe Fleisch & Bier Süßem vor. Nur auf Kuchen stehe ich total.
9. Ich trinke täglich über 2 Liter Wasser, ohne die fühle ich mich dröge.
10. Ich bin mit meinen Großeltern als Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus groß geworden und es war toll.

11. Ich gehe gerne spazieren bzw. wandere gerne.
12. Bei Lautstärken von Fernseher und anderen Geräten, muss es immer eine gerade Zahl oder eine Zahl aus der 5er Reihe sein.
13. Ich rege mich für mein Leben gerne über dumme Fernsehwerbung auf. Stichwort "Gesund aussehendes Haar".
14. Ich hasse den Flaschenpfand.
15. Ich blogge mit seit 6 Jahren. Vorher habe ich meine Outfits auf stylediary.net veröffentlicht.
16. Ohne Kaffee läuft bei mir nix!
17. Ich stehe total auf alte Möbel, umgeben von Holz fühle ich mich wohler als mit Presspappe..
18. Im Nov '12 habe ich eine Tierheimkatze adoptiert und liebe den kleinen Stinker. Bei mir war es Liebe auf den 1. Blick und jeder Tag bestätigt mich in meiner Entscheidung.
19. Ich arbeite nebenbei in einer Videothek (ja, die gibt es noch).
20. Lesen tue ich kaum, aber Hörbücher verschlinge ich (zuletzt "The Stand" von Stephen King).

21. Seitdem ich 13 Jahre alt bin habe ich Nebenjobs und verdienen mein eigenes Geld.
22. Meine Haut ist Sommer wie Winter Schneewittchen-farben, ich werde nur langsam und wenig braun.
23. Diesen Sommer kann sich mein Wunsch einer Louis Vuitton Neverfull erfüllen, so eine Tasche will ich mittlerweile seit 8 Jahren.
24. Kochen macht mir unheimlich viel Spaß und wenn es dann noch schmeckt, bin ich gänzlich zufrieden.
25. Seit ich meinen Führerschein habe, habe ich wöchentlich für meine Oma eingekauft und es war immer das Highlight meiner Woche.
26. Eulen mag ich schon viel länger als sie "fashionable" sind, ich vermute das liegt an Rosalie in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".
27. Ich habe keinen grünen Daumen, manchmal überleben die Pflanzen vermutlich nur aus Trotz.
28. Ich habe dafür aber einen Kurzschlussdaumen. Manche elektrischen Gegenstände können nicht mit mir.
29. Mein Studium dauert viel länger als die Regelstudienzeit vorgibt.
30. Ich hasse Regenschirme habe fast nie einen dabei und wenn dann gehen die immer kaputt.

31. Im Sommer 2011 habe ich mir einen Hamster zugelegt, es war jedoch eine trächtige Dame, ich kann also mit Stolz behaupten, ich war mal Hamsteromi.
32. Essen ist meine Heimatstadt, ich bin hier aufgewachsen und würde mich freuen mein Leben lang hier wohnen bleiben zu können.
33. Ich habe einen Anhängerführerschein (Klasse BE).
34. Im Alter von 5 Jahren bekam ich eine Krankheit bei der die Hüfte auseinander wächst, ich musste lange einen Gips tragen und anschließend 2 Jahre eine Schiene.
35. Als ich den Gips hatte bekam ich die Windpocken und habe eine befreundete Familie komplett angesteckt.
36. Mein Papa ist mein Held, er ist einfach der Beste.
37. Mein Lieblingsessen ist Rumpsteak (medium) mit Kräuterbutter und dazu Kroketten. Auf Platz zwei ist Mantateller (Currywurst, Pommes, Mayo).
38. Meine Schuhgröße ist 42 und die schützt mich davor unendlich viele Schuhe zu kaufen, da ich selten fündig werde.
39. Seit Anfang des Jahres habe ich den Wunsch mir ein Tattoo stechen zu lassen. Nichts großes, nur ein Pfeil auf dem Unterarm.
40. Ich verstehe nicht wieso Leute im Fitnessstudio direkt vor der Tür parken wollen, total durchgestylt auf dem Stepper stehen und dann noch ihr Handy in der Hand haben. Ich sehe aus wie ein Gammler, mein Handy ist weggeschlossen und ich parke weit vom Eingang weg.

41. Bei Filmen mag ich Spannendes, Blutiges und Beänstigendes. Liebesfilme o.ä. lösen bei mir eher einen Brechreiz aus.
42. Meine neue Couch ist das Teuerste und das Beste was ich mir je gekauft habe, es war eine gänzlich neue Erfahrung so viel Geld auf einmal zu überreichen.
43. Wenn ich lange unterwegs bin, oder nach Hause komme, muss ich mir die Hände waschen.
44. Manchmal denke ich, ich bin zu doof zum Nägel lackieren, denn die meisten Lacke trocknen bei mir nicht richtig, egal wie lange ich warte/puste.
45. Chinesisches Essen mag ich unheimlich gerne, da ich scharfes mag. Aber Chinesisches muss mit Stäbchen gegessen werden, das ich gut kann.
46. Sonnenblumen sind meine absoluten Lieblinge, früher hat mir meine Oma oft ein wunderschönes Exemplar vom Markt und aus dem Sauerland mitgebracht.
47. Meine Lieblingsstadt ist Florenz, seitdem ich sie 2007 kennen gelernt habe, träume ich davon eines Tages wieder durch die wunderschönes Straßen zu schlendern und den David nochmal zu besuchen.
48. In Geographie bin ich eine Niete, ich führe es auf fehlendes Interesse zurück, auch wenn es etwas peinlich ist nicht mal deutsche Flüsse benennen zu können.
49. Meine Wohlfühltemperatur liegt maximal bei 25°C, sobald es wärmer wird bin ich wie auf Standby.
50. Mein Lebensmotto lautet: ,,Be yourself, everyone else is already taken" von Oscar Wilde.

Samstag, 22. Juni 2013

OOTD - 21.06.2013

Das Wetter ist zwar sehr wechselhaft, aber trotzdem kein Grund nicht raus zu gehen. Deswegen habe ich mir meinen Freund und Regencapes geschnappt und wir sind mal wieder in den Zoo gegangen. Die Jahreskarte war bisher der Best-Buy diesen Jahres. Außerdem ist der Zoo ein schöner Ort, um Fotos für den Blog zu machen. Mein Outfit habe ich auf den Stiefeln aufgebaut, da diese am besten bei schlechten Wetter sind und ich wollte gerne meinen neuen UO Rucksack ausführen.

Translation: The weather is so different these days, but it's not a reason to stay in all day. Therefore my Mister and I took our rain capes and went to the zoo. I can assure you, the season ticket is the best buy of the year so far. Besides that the zoo is a nice location to shoot photos for the blog.
I built my outfit around the boots, because they are best for rainy weather and I wanted to carry my new UO backpack as well.

Jacket: Wrangler (Vintage by my Dad), Pullover: H&M, Skirt: H&M, Boots: Sansibar, Backpack: Ecote by UO, Scarf: Gina Tricot, Sunnies: 1982, Jewellry: Gina Tricot, Mango, SIX 



Mittwoch, 19. Juni 2013

OOTD - 18.06.2013

Stichwort: Heißester Tag des Jahres. Ich hatte um 13h einen Friseurtermin und war total froh, dass der Salon klimatisiert ist. Habe mich so dünn wie möglich angezogen und habe mich in den Tag gestürzt.
Nachdem mein Mister Feierabend hatte, sind wir noch in den Park um ein bisschen im Schatten vor uns hin zu existieren. Ich hoffe der Tag war für Euch ebenfalls zu ertragen.

Translation: One Expression: Hottest day of the year. I had a hairdresser appointment at 1 o'clock and I was happy, that the salon has air conditioning. I dressed as thin as possible and started my day.
After my mister came home from work we wnt to the park and just extisted a little.
I hope you made it well through the day...

T-Shirt: H&M (on sale right now), Skirt: Mango, Shoes: Primark




Freitag, 14. Juni 2013

OOTD - 11.06.2013

Ein einfaches, entspanntes Outfit um mit meinem Freund Erledigungen zu machen und abends ins Kino zu gehen. Tagsüber hatte ich die Hose noch hochgekrempelt mit Ballerinas kombiniert, allerdings habe ich mich abends für warme, bechuckte Füße entschieden.
Die Boyfriendjeans aus dem H&M Sale hat großes Potential mein Sommerdauerbrenner zu werden, locker sitzend, dünner Stoff und super bequem.

Translation: A simple, relaxed outfit I chose for a day of running errands with my boy and going to the cinema in the evening. During the day I wore the trousers rolled up with ballerinas, but for the evening I decided on warm, chucked feet.
The boyfriend jeans from the H&M Sale have a great potential to be my #1 summer companion, due to the loose fit, thin fabric and comfort.

 Jeans: H&M; Pullover: Mango; Shoes: Converse; Bag: Yves
 Jewellry (all old): Sacha, Liebeskind, SIX, Hallhuber, Monki