Sonntag, 27. Oktober 2013

Beauty - Face Care Routine - Review

Heute möchte ich Euch meine tägliche Gesichtspflege vorstellen, bis vor einiger Zeit habe ich Abschminktücher und eine Creme von bebe young care benutzt. Als dann zum dritten Mal die Mädels in der Werbe-WG umbesetzt wurden, habe ich gemerkt, dass es vielleicht für mich an der Zeit ist etwas Erwachseneres zu finden.
Da ich schon etwas von der Garnier Hautklar Serie gehört hatte, habe ich mich direkt danach informiert. Als nächstes ging es in die Drogerie und ich habe mich dort für das Reinigungs-&Abschminkgel entschieden, danach wird das Anti Pickel Gesichtswasser benutzt und tagsüber die Anti-Nachfettung-Feuchtigkeitspflege. Die Creme eignet sich gut als Vorbereitung auf das anschließende Make Up, aber für nachts wollte ich dann noch eine etwas reichhaltigere Pflege. Daher habe ich noch die Tägliche-24h-Feuchtigkeitspflege zugelegt und trage sie vor dem Schlafengehen auf.

Nun zu meiner Erfahrung mit den Produkten bisher, es ist ca. 4 Monate her, dass ich angefangen habe alles täglich 2 Mal zu benutzen.

Anfangs dachte ich, ich hätte das absolut falsche Produkt für mich gekauft, da mein Gesicht komplett trocken war und sich überall geschuppt hat. Es war trotz viel Creme nahezu unmöglich Make Up ordentlich aufzutragen, ich sah also ca 5 Tage absolut unmöglich aus.
Dann hat sich meine Haut auf diese massive Umstellung eingeschossen und ich habe seither keine Probleme mehr gehabt. Meine Haut ist deutlich reiner geworden, die hormonelle Achterbahn macht sich kaum noch optisch bemerkbar und wenn dann ist alles schneller wieder verschwunden.
Den einzigen Minuspunkt bekommt von mir das Reinigungsgel, da es mit Augenmakeup nicht so gut fertig wird, wie es verspricht. Bei viel Mascara, Kajal oder Lidschatten behandele ich die Augenpartie mit meinem alverde Augen Make Up Entferner vor, also kein unlösbares Problem.

Das Preis-Leistungsverhätnis ist ebenfalls gut, die Ergiebigkeit der Produkte ist hoch und ich musste in den angesprochenen Monaten 2x das Gesichtswasser (~3,80€) nachkaufen, 2x das Reinungsgel (~4€), einmal die Gesichtscreme (~5€) und einmal die "Nachtcreme" (~5€).


Zusätzlich zu den oben beschriebenen Basics habe ich mir noch einen S.O.S. Anti-Pickel-Stift zugelegt, der bei jedem Hautausraster zum Einsatz kommt. Die Wirkung kann ich als gut einordnen, einziger Minuspunkt hier, es ist zu schwer die richtige Dosis zu finden, meistens drücke ich viel zu viel raus, da die Öffnung etwas zu groß geraten ist. Bei einem 5€ Produkt ist es zu schade, so viel zu verschwenden.

Außerdem habe ich vor einem Monat die Anti-Pickel-Thermo-Maske getestet und ich kann nicht anders als 10/10 Punkten zu geben. Mitesser und große Poren werden innerhalb von drei Minuten deutlich verkleinert und bei regelmäßiger Anwendung, 1-2x pro Woche, wird das Gesicht gepflegt und deutlich geklärt.
Und mit 0,75€ für 2 Anwendung kann man schon von einem Schnäppchen sprechen.


Freitag, 25. Oktober 2013

The 10 Dr€ss

Dieses Kleid habe ich vor knapp einem Jahr im MONKI Sale für 10€ ergattert und dann am ersten Weihnachtsfeiertag zum Familienbrunch getragen, es ist schick und cool zugleich. 
Ein Kombitalent und doch geschah das Unfassbare, es lag monatelang im Schrank, ich habe es vergessen und nachdem ich einige Kilos verloren hatte, war mir lange nicht nach Allover Querstreifen...
Jetzt ist es zurück, in meinem Herz und auf meiner Haut. Bevor ich es in den Wäschekorb gelegt habe, habe ich ihm versprochen es öfter zu tragen und das werde ich auch halten.

Translation: I bought this dress nearly a year ago at the Monki Sale and it was only 10€uros. I wore it to family brunch on Christmas Day and I loved it, since it's both chic and cool. A combitalent, but the impossible happended, it was laying in my closet for months, I did forget about it. And after I lost a few pounds, I wasn't in the mood for stripes all over...
But now it's back in my heart and on my skin. Before putting it in my laundry bag, I promised I'll wear it more often, which is a promise I'm going to keep.

Dress: Monki; Vest: Strenesse (2nd hand); Bag: Hallhuber; Boots: Sacha; Necklace: Sacha; Ring: Mango








Photos by Lydia - Projekt Life

Donnerstag, 17. Oktober 2013

OOTD - 11.10.2013 - Burger Date

Am Freitag musste ich einfach mal wieder auswärts Essen, da ich während mein Freund auf Schulung war, mich einfach nur ernährt habe...
Deswegen sind wir nach Gelsenkirchen in ein American Diner gefahren, der Look des Ladens ist genau wie im Film und das Flair habe ich sehr genossen. Alles war detailgetreu und gemütlich, einziger Kritikpunkt, wäre das die Kellerinnen noch passend gekleidet sein müssten.
Und das Beste an American Dinern ist immer wieder die bodenlose Kaffeetasse, soviel ich will für 2,50€! Yeah!

Translation: On friday I had to eat out, after my Mister was away for 5 days I only ate because I had to.
Which is why we went to Gelsenkirchen to an American Diner, which had an authentic look and the flair was so comfy. Everything was so detailled, the only critic I had was the clothing of the waitresses.
The best thing about American Diners is the all you can drink coffee offer they're having! As much as I want for 2,50€! Yay!

 Cardigan: Tally Weijl; T-Shirt: H&M; Scarf: Primark; Jeggings: Vero Moda; Shoes: NoName; Necklace: COS, Bangles: COS; Handharness: Gina Tricot; Bag: MONKI






Photos by Lydia - Projekt Life 

Dienstag, 15. Oktober 2013

“In autumn, don’t go to jewelers to see gold; go to the parks!”

Heute kombiniere ich zwei kleine Themen in einem Outfit und Post.
Zum Einen, möchte ich Euch zeigen, was ich mir der pinken Karte mit "Glamour Shopping Week"-Aufschrift gekauft habe. 
Und meinen zukünftigen, liebsten Herbst-/Winterbegleiter, einen Pulli von MONKI. Ich kann nur sagen, ich habe mich sehr gefreut ihn das erste Mal auszuführen, aber so ist das wohl, wenn man im Hochsommer ein Wolloberteil kauft und dann gleich in 2 Farben. Ich würde soweit gehen, dass es der perfekte Pullover ist, in angesagtem Oversizeschnitt mit eng anliegenden Strickärmeln und kleinem Rundhalsauschnitt, damit nichts über die Schulter rutscht.
Die Shopping Card habe ich bei KIKO und Vero Moda angewendet und es war ein kleiner Kampf, die Jeggings zu finden, die ich mir schon 2 Wochen vorher ausgesucht habe. Denn der eine Only Shop wusste gar nicht von welchem Modell ich rede, der nächste hatte nur noch falsche Größen und so bin ich dann endlich im 6 Laden fündig geworden. Regulär kosten die Basic Jeggings bei Only 34,95€ und mit der Shoppingcard waren es dann nur noch 27,96€.

Translation: Today I want to combine two small topics in one outfit and post.
First I want to show you what I bought with the voucher from Glamour and second my new-ish favorite pullover.
I got the pullover in August and had no opportunity to wear it on a cold summer night or anything, so I was looking forward to wearing it, when temperatures dropped and as fall arrived. I bought it in two colours and would say it's the perfect sweater, with the tight woolen arms and a small neckline, so nothing drops over the shoulder.
The Glamour Shopping Card was taken to use at KIKO and at Vero Moda, it was a little tricky finding the pair of Jeggings, I chose two weeks earlier. Some stores didn't know which model I was talking about and the next only had wrong sizes, after my search I got it in the 6th store. 
Its originial price was 34,95€ and with the discount I payed 27,96€.

Pullover: MONKI; Jeggings: Only, Shoes: Deichmann




Photos by Lydia - Projekt Life

Mittwoch, 9. Oktober 2013

OOTD - 8.10.13 Mall Day

Gestern war ich nachmittags mit Lydia im CentrO. Der Hauptgrund war, das ich mir gerne den Bershka Shop angucken wollte und außerdem noch einige Dinge im Rahmen der Glamour Shopping Week kaufen.
Gefunden habe ich die Jeggings in der gewünschten Farbe leider nicht, aber einen Cardigan, statt Prozenten sogar super günstig im Sale und eine neue Wimpernzange. 
Auf dem Rückweg zum Auto haben wir dann diese herbstliche Location genutzt um unsere Outfitbilder zu schießen.

Translation: Yesterday afternoon I went to the CentrO with Lydia, in order to check the new Bershka Shop and get some things with the Glamour Shopping Week Discount.
I didn't get the Jeggings in the colour I wanted, but I bought a new lash curler and a cardigan. Lucky for me it was on sale, so it was much cheaper than it would have been with the discount.
On our way back to the car, we used this fall-ish location to shot each others outfit photos.

 Jacket: Vero Moda; T-Shirt: New Yorker; Top: New Look, Jeans: Only; Shoes: Vans; Bag: Monki; Bracelets: Guess & COS; Ring: Mango







Photos by Lydia - Projekt Life

Montag, 7. Oktober 2013

Holiday Recap

Am vorletzten Samstag haben meine Mutter und ich eine Einladung zum Familienfest im Norden genutzt und sind anschließend nach Cuxhaven gefahren. Bis zum Feiertag haben wir es uns gut gehen lassen, morgens am Frühstücksbuffet den Bauch voll geschlagen, dann raus an die frische Luft und die See. Mit dem Wetter hatten wir viel Glück und es schien jeden Tag die Sonne. Am Abend gab es dann ein leckeres Essen im Restaurant und weil wir so viel Bewegung hatten, sind wir früh in die Federn gefallen.
Außerdem habe ich an der See einen neuen Punkt für meine Lebens-To-Do-Liste gefunden, einen Watt-Ausritt machen. 

Translation: Over a week ago my family was invited to a family party in the north, and my mom and I took advandage of it and spent some days in Cuxhaven. We had the best weather and could take long walks along the coast, in the morning we had a great breakfast buffet and in the evening we went to great restaurants. 
During that time I found a new activity for my lifelong-to-do-list, riding along the coast with awesome Fjord horses.







Rinderfiletstreifen mit Knoblauch-Sahne und Gemüse 
Hausgemachte Pasta mit Feta und Rucola
Bruscetta mit Mozzarella
Rumpsteak mit Pommes und Röstzwiebeln