Sonntag, 26. Februar 2012

The obsessive dress

Hallo.
Ich weiß nicht ob Du/Ihr das kennt, manchmal probiert man etwas an, es gefällt einem aber etwas hält dich ab es zu kaufen!
Dann, manchmal nur einen Tag später, bereut man das Zurücklassen und rennt ins Geschäft um es zu kaufen, aber es ist weg. Die Verkäufer wissen nicht was man meint. Es ist ein wenig so, als wäre das Teil niemals da gewesen.
Dies ist mir schon öfter passiert, selbstverständlich häufig im Sale.
An manchen Tagen macht es mich wahnsinnig, am Ende bezweifele ich ob es das Teil je gegeben hat oder ob ich den Laden verwechsle. (Dabei bin ich was sowas angeht ein Elefant)
Also habe ich mir angewöhnt Fotos zu machen, damit ich zumindest sicher gehen kann, dass das Teil da war! Klingt ein wenig abgedreht, aber der aktuelle Fall gibt mir Recht.

Das Kleid von Mango. Dezember 2011.
Sollte knapp 30 Euro kosten, ich hatte es anprobiert als ich was für eine Uniparty gesucht habe. Fand es schön, aber habe es nicht mitgenommen, da ich kurz vor Weihnachten nicht so viel Geld ausgeben wollte.
Schon 4 Tage später war ich wieder da, um es zu kaufen, hätte nicht damit gerechnet das Größe L so schnell weg sein würde. Dann die Ernüchterung: noch ein Exemplar in S.
Seitdem checke ich regelmäßig den Onlineshop und das Outlet, aber bisher nichts...
Ich hoffe darauf, dass es noch im Outlet auftaucht. Oh, wie sehr ich hoffe.

Ich gehe davon aus, die Situation ist Dir/Euch bekannt. Was habt Ihr in der Richtung erlebt?!
Das Teil, dass einen verfolgt, einen straft, es nicht gekauft zu haben...

Nun noch ein Foto:


So der erste richtige Post beschäftigt sich mit den Neuankömmlingen in C'rinas Closet.
Es handelt sich um Handschuhe, Pumps und einen wunderbaren Pailettenkragen!


Pailettenkragen, schwarz mit goldenem Knopf - Primark 5€
Erinnert mich etwas an den Pailettenkragen der MARNI for H&M Collection!
Hier ein Instagram Tragebild mit H&M Bluse.

Dann ein Paar Handschuhe, Wildleder braun - H&M 5€
Solche Handschuhe habe ich schon sehr lange auf meinem Wunschzettel stehen, bisher waren Handschuhe entweder zu klein oder zu teuer.
Diese sind, in einem Wort, perfekt. Innen weich gefüttert, schön warm und schon bedauere ich fast die frühlingshaften Temperaturen...(aber nur fast)

Außerdem Pumps, orange, Schlangenlederoptik, 7,5cm hoch - Primark 13€
Liebe auf den ersten Blick. Leider etwas holpriger Start, da das erste Paar, das ich anprobiert habe zu groß war, die kleinere Nummer nicht richtig gepasst hat und ich mich so durch alle 42 probiert habe, die ich finden konnte. Schlussendlich habe ich dann ein paar gefunden, das gut sitzt, manchmal ist es doch ein Vorteil, dass bei Primark alles unterschiedlich ausfällt.
Im Moment drehe ich noch Runden durch meine Wohnung, sodass ich sie bis der Frühling kommt, eingelaufen habe.


Bei Primark landeten außerdem noch ein petrolfarbener Maxi Rock, den ich auf Taille tragen werden, sodass er knöchellang ist und eine Haus-Jogging-Hose in meiner großen Papiertüte.

Willkommen im virtuellen Walk-In-Closet!

Hallo, mein Name ist Carina, ich studiere und nebenbei arbeite ich in einer Videothek. Desweiteren beherberge ich 4 Hamster (3 Teddies und einen Robo).
Ich liebe die Mode seitdem ich denken kann, meine Oma war Schneiderin und meine Mutter näht sich all ihre Kleidung selbst, das färbt ab auf die Kreativität.

Da mein Studium sehr nüchtern ist, lebe ich diese Kreativität über Mode und Kleidung aus.

In vielen Fällen entscheide ich mich bewusst gegen einen Trend, z.B. Big Shades - kleine John Lennon Brillen usw.

Mein Hauptanlaufstellen sind MONKI, H&M, Gina Tricot, Vero Moda, Primark und seit dem Gratisversand auch ASOS. Aber zurecht auf Platz eins ist und bleibt MONKI, besonders wenn Sale Zeit ist und man eine Tüte voller Kleidung für schlappe 40€uro bekommen kann. Alle meine Lieblingsteile kommen vom Schweden.